5.000 Besucher feiern Sommerfest mit Nord-Ostsee-Bahn

Rund 5.000 Besucher haben am vergangenen Samstag beim Sommerfest der Nord-Ostsee-Bahn in Husum mitgefeiert.
Christian Hinkelmann
Nord-Ostsee-Bahn im Abendlicht im Bahnhof Hamburg-Altona
Nord-Ostsee-Bahn im Abendlicht im Bahnhof Hamburg-Altona

Großen Andrang gab es nach Angaben des Unternehmens bei Führungen durch die Eisenbahnwerkstatt, sodass hier Extratouren angeboten werden mussten.

Weitere Highlights waren Mitfahrten auf einer Draisine und einer Rangierlok.

Ein umfangreiches Bühnenprogramm, eine Fundsachenversteigerung sowie eine Scheckübergabe der NOB über 2.500 Euro an eine Kinder- und Jugendorganisation rundeten das Angebot ab.

Die zum Veolia-Konzern gehörende Nord-Ostsee-Bahn betreibt seit Ende 2005 den Nahverkehr zwischen Hamburg-Altona und Westerland auf Sylt.

Das Land Schleswig-Holstein will den Betrieb auf dieser Strecke noch in diesem Herbst neu ausschreiben. Betriebsaufnahme soll im Jahr 2017 sein.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Mit dem 9-Euro-Ticket von Hamburg bis in die Alpen? Ist an einem Tag zu schaffen.

9-Euro-Ticket: Von Hamburg in die Alpen und an den Bodensee

Großer Run auf 9-Euro-Ticket. Schon mehr als 180.000 Fahrkarten vorab verkauft. Züge an Nord- und Ostseestrände dürften proppevoll werden. Diese alternativen Urlaubsziele lassen sich mit dem 9-Euro-Ticket innerhalb eines Tages von Hamburg aus erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.