A20 wird zwei Jahre später fertig

Die A20 wird später fertig als geplant. Nach Informationen des Verkehrsministeriums in Kiel verzögert sich die Fertigstellung um zwei Jahre bis 2020.
Symbolbild: Autobahn in Hamburg
Symbolbild: Autobahn in Hamburg

Grund: Die Planfeststellung kommt wegen vieler Einsprüche langsamer voran als gedacht. Außerdem ist die Finanzierung der Elbquerung bei Glückstadt noch immer offen.

Jetzt wird geprüft, ob der Tunnel von einer Privatfirma gebaut werden kann, die dann dafür eine Maut kassieren soll.

Die A20 führt im Moment von Brandenburg bis nach Bad Segeberg in Schleswig-Holstein.

Zur Zeit laufen die Planfeststellungsverfahren für die fünf Bauabschnitte von Bad Segeberg bis Glückstadt. Baubeginn der einzelnen Abschnitte sollte eigentlich zwischen 2012 und 2014 sein.

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.