Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Autoverkehr in Hamburg so schnell wie kaum anderswo

Der Autoverkehr in Hamburg fließt so schnell wie in kaum einer anderen europäischen Metropole. Im Schnitt fahren die Hamburger mit 28 km/h durch die Stadt und sind damit deutlich schneller unterwegs als Autofahrer in Berlin (25 km/h), Brüssel (24 km/h), Madrid (20 km/h), Paris (17 km/h) und Rom (14 km/h).
Christian Hinkelmann
Autoverkehr bei Nacht in Hamburg
Tempo 30 in der Nacht: eine Möglichkeit des Lärmschutzes, der in Hamburg immer wieder angewendet wird.
Foto: Christian Hinkelmann

Das geht aus einer Untersuchung der Gesellschaft für angewandte Sozialforschung und Planung (IFAPLAN) hervor (Broschüre Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer, Seite 13).

Somit hängen Autofahrer in Hamburg den Busverkehr deutlich ab. Der kommt im Schnitt auf rund 20 Stundenkilometer. Einzelne Metrobuslinien schaffen sogar nur 13-15 km/h.

Nach Angaben der Handelskammer (Standpunkt Stadtmobilität, Seite 25) verbringen die Busse fast ein Viertel der Reisezeit an roten Ampeln.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Die Stresemannstraße in Hamburg soll ein hochwertiges Bussystem nach französischem Vorbild bekommen. Möglicherweise sieht die Straße bald so aus wie hier in der südfranzösischen Stadt Cannes. (Fotomontage)

Geplantes Hochleistungsbus-System in Hamburg steckt fest

Seit anderthalb Jahren lässt die Stadt Hamburg ein neues Hochleistungsbus-System nach Osdorf untersuchen – als Zwischenlösung für die geplante S-Bahn. Doch die Studie wird einfach nicht fertig und Verkehrssenator Tjarks nennt plötzlich mehrere Gründe, die gegen so ein Bussystem sprechen. Rückt er von der Idee wieder ab?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert