Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Bahnhof Altona: Modernisierung im Untergeschoss beginnt

Im Bahnhof Altona soll noch in diesem Monat der Umbau des Untergeschosses beginnen. Derzeit laufen schon die Vorbereitungen, schreibt das Hamburger Abendblatt.
Christian Hinkelmann
Neue Zwischenebene im Bahnhof Altona
Nachteil: Die Zugänge zu den S-Bahnsteigen sind zwischen den neuen Geschäften kaum noch sichtbar

In der Verteilerebene zwischen Fernbahn und den S-Bahnsteigen sollen sämtliche Verkaufsflächen, die sich derzeit in der Mitte des Geschosses befinden, an den Rand verlegt werden.

Dabei wird die Zahl der Shops aufgestockt (NahverkehrHAMBURG berichtete).

Um die Umbaupläne hatte es lange Streit zwischen der Deutschen Bahn und dem Bezirk Altona gegeben. Der Bezirk bemängelte unter anderem, dass die Zugänge zu den S-Bahnsteigen verbaut werden würden und kaum mehr sichtbar seien.

Daraufhin wurden im Planfeststellungsverfahren die Pläne an mehreren Durchgängen noch einmal überarbeitet.

Am kommenden Dienstag will die Deutsche Bahn ihre genauen Umbaupläne präsentieren.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Wenn die Hochbahn eine neue Buslinie plant, laufen bei ihm die Fäden zusammen: Christoph Jenner, Leiter der Angebotsplanung für den Hamburg-Takt.

Wie entstehen eigentlich neue Buslinien in Hamburg?

Hochbahn-Verkehrsplaner Christoph Jenner gibt im Interview Einblicke, wie die Ideen für neue Buslinien in Hamburg geboren werden, wie nach weißen Flecken im HVV-Netz gesucht wird, warum die Planung bis zur ersten Fahrt meist mehr als ein Jahr dauert und wieso bei der neuen Linie 113 zwischen Eimsbüttel und Elbstrand einfach alles gepasst hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert