Bahnstrecke Hamburg–Lübeck gestört: Nur ein Zug pro Stunde

Pendler aufgepasst: Auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck fahren bis voraussichtlich heute Mittag kaum Züge. Die Oberleitungen haben nicht genügend Strom.
Christian Hinkelmann
Regionalbahn im Bahnhof Wandsbek in Hamburg
Regionalbahn im Bahnhof Wandsbek in Hamburg
Foto: Christian Hinkelmann

Ursache ist der Ausfall eines Unterwerks in Lübeck, teilt die Deutsche Bahn mit. Aus diesem Grund kann auf der Strecke nur ein Zug je Stunde und Richtung verkehren.

Die Züge der Linien RE 80 und RB 81 fallen komplett aus. Der RE 8 hält ersatzweise auf allen Unterwegbahnhöfen. Zwischen Bad Oldesloe und dem Hamburger Hauptbahnhof fahren zusätzlich Busse.

Die Reparaturarbeiten im Unterwerk Lübeck-Genin werden voraussichtlich bis heute Mittag dauern.

Die Ursache der Störung ist laut Bahn derzeit noch unklar.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

S-Bahnen am Hauptbahnhof in Hamburg.

S-Bahn baut Liniennetz um: S1 bis S5 ab Dezember 2023

Drei Liniennummern fallen weg, eine kommt neu dazu, Direktverbindung von Stade zum Jungfernstieg wird abgeschafft, dafür aber längere Züge nach Harburg. Die S-Bahn baut ihr Liniennetz im Dezember kommenden Jahres komplett um. So sieht es aus und das ändert sich alles für Fahrgäste.

Großes Vorhaben: Hamburgs S-Bahn-Chef Kay Uwe Arnecke will das Netz in den nächsten Jahren digitalisieren.

Diese Vorteile soll die digitale S-Bahn den Fahrgästen in Hamburg bringen

Hamburgs S-Bahn-Chef Kay Uwe Arnecke im Interview über den bevorstehenden Fahrgasteinsatz der ersten automatisch fahrenden Züge, welche Verbesserungen die Technik im Alltag bringen soll und wie weit die Planungen an der Strecke nach Harburg sind, damit dort künftig mehr Bahnen fahren können.

2 Antworten auf „Bahnstrecke Hamburg–Lübeck gestört: Nur ein Zug pro Stunde“

wäre zu teuer, um sowas rückzustellen. denn alles was nicht fährt, bringt kein geld. deswegen sind die teilweise ausgemustert

Was ich bei dieser Sache nicht verstehe, warum spannt man keine Dieselloks vor die Züge???
Die Bahn erweist sich mal wieder als völlig unflexibel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.