Alle News im Überblick

Bauarbeiten für Busbeschleunigung in Hamburg

So sollte die Busbeschleunigung in Hamburg nicht werden

In wenigen Tagen will der Hamburger Senat seine Pläne zur umfassenden Busbeschleunigung vorlegen. Angesichts der rasant steigenden Fahrgastzahlen im HVV ist das Programm quasi zum Erfolg verdammt. Dabei können auf diesem Gebiet viele Fehler gemacht werden, wie ein Blick nach Berlin zeigt.

Metrobus 4 auf Busspur am Dammtor

Busspuren bleiben für Elektroautos tabu

Elektroautos, die in den Innenstädten die Busspuren mitbenutzen dürfen, wird es in Zukunft wohl nicht geben – zumindest nicht in Berlin. Der oberste Verkehrsplaner der Stadt, Friedemann Kunst, hat entsprechenden Wünschen von Autoindustrie und Bundesregierung eine Absage erteilt. Das berichten die VDI-Nachrichten.

Ein S-Bahn-Zug der Baureihe 474 fährt aus dem Bahnhof Elbgaustraße heraus

Kreis-Pinneberg fordert S-Bahn nach Kaltenkirchen

Der geplante Ausbau der AKN-Strecke nach Kaltenkirchen bekommt immer mehr Unterstützung in Schleswig-Holstein. Politiker aller Parteien im Kreis Pinneberg haben sich einstimmig für das Projekt ausgesprochen und eine Resolution an die Landesregierungen von Hamburg und Schleswig-Holstein beschlossen.

Fahrbahnen und Fahrrad-Schutzstreifen auf der Osterstraße sind so schmal, dass Busse fast zwangsweise in den Radfahrerbereich ragen

Nachfrage nach Stadtbussen geht deutlich zurück

Der Fahrzeughersteller Daimler-Buses hat Probleme beim Verkauf von Bussen. Die europaweite Nachfrage nach neuen Bussen werde in diesem Jahr vermutlich so klein sein, wie noch nie in den letzten 13 Jahren, teilte das Unternehmen am Dienstag in Mannheim mit.

An diesen neuen Terminals in Bussen können ab sofort elektronische HVV-Tickets gekauft und geprüft werden

HVV startet kommende Woche Pilotversuch in Harburg

Nach jahrelanger Vorbereitung ist es nächste Woche soweit: Der HVV führt die “Elektronische Fahrkarte” ein – allerdings erst einmal nur testweise in Harburg und Umland. Wer mit der neuen Plastikkarte Tickets kauft, bekommt 25 Prozent Rabatt – muss aber einen monatlichen Grundbetrag zahlen.

Zwei AKN-Triebwagen begegnen sich im Bahnhof Eidelstedt-Zentrum in Hamburg

AKN und SHB sind die pünktlichsten Bahnen im Norden

Die pünktlichsten Züge in ganz Schleswig-Holstein fahren auf der Strecke zwischen Büsum-Heide und Neumünster. Das geht aus einer Statistik des Landes hervor. Lang wird der Betreiber, die SHB, diesen Spitzenplatz aber nicht mehr verteidigen können.

Menschen steigen aus U-Bahn am Bahnhof Osterstraße in Hamburg

U-Bahn-Linie U2 wird ab Dezember schneller

Die U-Bahnlinien U2 wird ab Dezember schneller. Die Hamburger Hochbahn verkürzt zum Fahrplanwechsel am 11.12.2011 die Fahrzeiten um mehrere Minuten.

Ein Hamburger S-Bahn-Zug steht am Flughafenbahnhof (Airport)

Noch sind Rechnungen für den Bau offen

Seit drei Jahren fährt die S-Bahn direkt zum Hamburger Flughafen. Doch bis heute ist die 280 Millionen Euro teure Strecke nicht komplett bezahlt. Die Stadt Hamburg wartet noch immer auf eine Endabrechnung der Deutschen Bahn. Es geht offenbar um knapp 10 Millionen Euro.

Menschen steigen in einen Regionalzug am Bahnhof Tornesch in Schleswig-Holstein

Tornesch will haltende Züge notfalls selbst zahlen

Die Kleinstadt Tornesch kämpft weiter für den Halt zusätzlicher Züge. Der Umweltausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, den stündlichen Halt der Regionalexpresszüge zwischen Hamburg und Kiel in Tornesch beim Land einzufordern.

Symbolbild: Autobahn in Hamburg

A7-Deckel kommt später als geplant

Eigentlich sollte der Bau des Autobahndeckels an der A7 bei Stellingen im kommenden Jahr beginnen – doch daraus wird offenbar nichts. Der Baustart verzögert sich um mehr als ein Jahr, berichtet NDR 90,3 und beruft sich dabei auf ein vertrauliches Protokoll des Planfeststellungsverfahrens.

Regionalexpress (Hamburg - Lübeck) in Wandsbek

Wirtschaftssenator will alle Bahnstrecken ins Umland ausbauen

Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch will in den nächsten Jahrzehnten alle Bahnstrecken ins Umland ausbauen. Die sternenförmigen Strecken seien für die Metropolregion enorm wichtig, erklärte er gegenüber NahverkehrHAMBURG.

S-Bahn am Rübenkamp (Gleisdreieck) in Hamburg

Bezirk Nord prüft Umnutzung der geplanten Stadtbahn-Depotfläche

Nach dem Abbruch der Stadtbahnplanung prüft der Bezirk Hamburg Nord den Bau von Kleingärten auf der ehemals vorgesehenen Betriebshof-Fläche an der Hebebrandstraße. Doch die Wirtschaftsbehörde blockiert und will das Grundstück nicht hergeben.

Wie finden Sie eigentlich unsere Wochenrückblicke?

Lesen Sie diese Rubrik regelmäßig? Was finden Sie daran gut oder schlecht? Ihre Meinung interessiert uns! Wir haben fünf kurze Fragen an Sie. Es dauert nur wenige Sekunden.