Coronavirus: Diese HVV-Busbetriebe reduzieren Fahrpläne

Wegen der Corona-Krise dünnt der HVV seine Busfahrpläne in den kommenden Tagen im Hamburger Umland aus. Jetzt steht fest, welche Betriebe es genau trifft.
Von Christian Hinkelmann
Autokraft, Bus, Fehmarn, Gammendorf, Haltestellenschild, Nahverkehr, Natur, Schleswig-Holstein, Sommer, Umweltverbund, Vadersdorf, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr
Symbolbild: Bushaltestelle auf dem Land

Vor zwei Tagen hatte der Hamburger Verkehrsverbund angekündigt, den Busverkehr im Hamburger Umland teilweise auszudünnen – wegen der plötzlichen Schulschließungen aufgrund des Coronavirus.

Jetzt hat der Verbund konkretisiert, welche Busbetriebe und Landkreise es genau trifft und ab wann die Fahrplanreduzierungen gelten sollen. Sehen Sie hier die Übersicht:

  • Linien der Autokraft: (Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg)
    Ferienfahrplan ab Donnerstag 19.03.2020
  • Linien der RMVB: (Kreis Herzogtum Lauenburg)
    Ferienfahrplan seit Montag 16.03.2020
  • Linien der VKP: (Kreis Segeberg)
    Ferienfahrplan ab Donnerstag 19.03.2020
  • Linien der Die Linie: (Kreis Segeberg)
    Ferienfahrplan ab Donnerstag 19.03.2020
  • Linien der KVIP: (Kreis Pinneberg)
    Ferienfahrplan ab Donnerstag 19.03.2020
  • Linien der VHH: (Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn,
    Herzogtum Lauenburg, Landkreis Harburg)
    Ferienfahrplan ab Montag 23.03.2020; einzelne Umläufe mit reinem Schülerverkehr werden nach betrieblichen Möglichkeiten schon vorher eingestellt.
  • Linien der KVG: (Landkreise Harburg, Lüneburg, Stade)
    Ferienfahrplan ab Montag 23.03.2020; einzelne Umläufe mit reinem Schülerverkehr werden…

Auch interessant

Der selbstfahrende Bus der Hochbahn in der HafenCity hat mit Problemen zu kämpfen.

So fährt sich der autonome HafenCity-Bus im Alltag

Beim ITS-Verkehrskongress, der heute beginnt, dreht auch ein selbstfahrender Bus der Hochbahn in der HafenCity seine Runden. NAHVERKEHR HAMBURG-Redakteur Matthias Schinck ist mitgefahren. So lief die Fahrt und so oft musste das Begleitpersonal in den automatischen Fahrbetrieb eingreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.