Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Frohe Weihnachten – und DANKE!

Lieber Leser, Unterstützer und Werbekunden, wir wünschen Ihnen frohe und hoffentlich besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Christian Hinkelmann
Weihnachtsstimmung und HVV-Busse am Hamburger Rathausmarkt.
Weihnachtsstimmung und HVV-Busse am Hamburger Rathausmarkt.
Foto: Christian Hinkelmann

Außerdem möchten wir uns bei Ihnen bedanken! Sie haben mit ihrer Treue, ihrem Feedback und Ihrem Input dafür gesorgt, dass 2018 das erfolgreichste Jahr in unserer bisherigen zehnjährigen Geschichte war:

Mehr als 1,7 Millionen Mal wurde unsere Website in diesem Jahr aufgerufen, rund 500.000 Leser („Unique User“) habe unsere Artikel gelesen, kommentiert und geteilt.

Mehr als 11.300 Menschen folgen uns bei Facebook und Twitter und sorgen dort mit ihren meist sehr fundierten Kommentaren für spannende Diskussionen rund um das Thema Mobilität in Hamburg.

Mehr als 1.200 Newsletter-Abonnenten lassen sich unsere täglichen Verkehrsnachrichten aus der Metropolregion Hamburg jeden Morgen ins eigene E-Mail-Postfach liefern.

Diese Zahlen erfüllen uns mit Stolz und sind gleichzeitig aber auch Ansporn, im kommenden Jahr noch eine Schippe drauf zu legen – weiterhin mit spannenden Neuigkeiten zum Thema Mobilität in Hamburg – einfach erklärt, kritisch, aber fair und journalistisch unabhängig.

Vorher gehen wir aber noch in eine kleine Winterpause und sind dann im Januar wieder für Sie da.

Schöne Festtage!

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

So könnte die neue S-Bahn-Haltestelle des Verbindungsbahnentlastungstunnels am Hamburger Hauptbahnhof aussehen.

Hamburg: Neuer Tunnel bringt der S-Bahn keine zusätzlichen Fahrgäste

Zwei Trassen-Favoriten für weiteren S-Bahntunnel in Hamburg stehen fest. Aber keine davon würde der S-Bahn direkt mehr Fahrgäste bringen – im Gegenteil. Das sind die Hintergründe – und acht weitere Fakten über den Tunnel, die Sie bisher nicht kannten.

Die erst im Jahr 2004 neu gebaute AKN-Station Eidelstedt Zentrum ist ein großer Knackpunkt in der S-Bahn-Planung. Obwohl ein S-Bahn-Betrieb damals schon intensiv diskutiert wurde, plante die AKN die Haltestelle ohne spätere Upgrade-Möglichkeit. Die Folge: Die Bahnsteige sind zu kurz für S-Bahnen und die Brücken zu niedrig für eine Oberleitung. Diese Kurzsichtigkeit muss jetzt teuer bezahlt werden. Die Gleise müssen im Bereich der gesamten Station um 20 Zentimeter abgesenkt werden, damit dort eine hängende Stromschiene installiert werden kann (benötigt weniger Platz als eine herkömmliche Oberleitung). Eines der beiden Gleise ist dafür schon entfernt. Außerdem ist eine Verlängerung der Bahnsteige am Nordende der Station nötig.

Kommt die S-Bahn Richtung Kaltenkirchen schon früher?

Wegen der massiven Bauverzögerungen gibt es in Hamburg Überlegungen, den S-Bahn-Betrieb schon vorzeitig teilweise aufzunehmen. Das sagt die Verkehrsbehörde dazu, dieser Knackpunkt müsste dafür aus dem Weg geräumt werden und diesen Vorteil hätte die Idee vor allem für die Menschen in Schnelsen.

4 Antworten auf „Frohe Weihnachten – und DANKE!“

Möchte mich ebenfalls bedanken. Schön aufbereitet, aktuell und aus meiner Sicht auch bei politischen Themen fair/ausgewogen. Hätte mir so ein Angebot über Berlin sehr gewünscht.

Nun muss ich noch auf die Weihnachtsamnestie einiger Schreiber hoffen. Manchmal tat’s ein klitzeklein wenig dann doch leid, wenn ich etwas zugespitzt schrieb und manch Diskutant getriggert habe. Kommt 2019 hoffentlich nicht mehr so oft vor, dass die Finger jucken. Ungeachtet von Meinungsunterschieden wünsche ich daher nicht nur dem NahverkehrHamburg-Team eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr, sondern natürlich alle anderen Lesern, die sich für Nahverkehrsthemen interessieren. 🙂

Der Dank geht an Sie zurück: Für die stets aktuellen Infos zum ÖPNV und für die meist kritische Sicht der Dinge. Und natürlich für die tägliche umfangreiche Arbeit, diese Website zu gestalten.

Ihnen, Herr Hinkelmann, und allen Lesern und Kommentatoren, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert