Gleise der neuen Hafencity-U-Bahn hängen am Netz

Die neue U-Bahn-Strecke in die Hafencity (U4) hängt durchgehend am Gleisnetz der Hochbahn. Gestern wurde die letzte Lücke am Bahnhof Jungfernstieg geschlossen. Damit sind die Gleisbauarbeiten fast beendet.
Bauarbeiten und Gleise im U-Bahntunnel in Hamburg (Verlängerung der U-Bahnlinie U4 in der HafenCity)
Bauarbeiten und Gleise im U-Bahntunnel in Hamburg (Verlängerung der U-Bahnlinie U4 in der HafenCity)

In den beiden jeweils 4 Kilometer langen Tunneln sind in den vergangenen Monaten über 25 000 Tonnen Schotter eingebracht und verteilt, knapp 12 000 Schwellen eingebaut und insgesamt 16 Kilometer Schienenstrang verlegt worden.

In den nächsten Monaten soll nun die Signal-und Kommunikationstechnik in den neuen U-Bahn-Tunnel eingebaut werden. Parallel dazu läuft der Ausbau der Haltestellen Überseequartier und Hafencity Universität.

Die Eröffnung der neuen U4 ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

Auch interessant

Menschen stehen am frühen Morgen des 21. Januar 2021 dicht gedrängt am S-Bahnhof Hammerbrook und warten offenbar auf einen Ersatzverkehr.

Vollsperrung am Morgen auf Bahnverbindung über die Elbe

Worst-Case-Szenario mitten im Corona-Lockdown. Heute Früh war die wichtige Bahnverbindung zwischen der City und Wilhelmsburg wegen eines Feuers rund anderthalb Stunden lang gesperrt. Inzwischen fahren die Bahnen wieder – die S3 aber nur im 20-Minuten-Takt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.