Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Hamburgs Mobilitäts-Minute am 03.05.2024

Jeden Morgen fassen wir Ihnen hier die wichtigsten Nachrichten zum Thema Mobilität in Hamburg und Umland zusammen - kurz und knapp.
NAHVERKEHR HAMBURG Redaktion
Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 an der Haltestelle Landungsbrücken
Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 an der Haltestelle Landungsbrücken
Foto: Christian Hinkelmann

Hafenfähren: HVV erweitert Fahrplan bei großem Ansturm

Neue Fährlinie gestartet, aber bei gutem Wetter reichen Maßnahmen nicht aus. HVV plant zusätzliche Maßnahmen, um auf den Ansturm vorbereitet zu sein.
Mehr hier: Abendblatt.de

Hochbahn untersucht Hamburger Boden für U5

Die Hochbahn bohrt für die 25-Kilometer-Strecke der U5 nach dem „Alten Schweden“. Besondere Herausforderungen erwarten die U-Bahn-Bauer an der Uni und entlang der Alster.
Mehr hier: Abendblatt.de

Vorbereitungen für Neubau der Sternbrücke in Hamburg können weitergehen

Die Gegner des umstrittenen Projekts scheiterten mit einem Eilantrag gegen den Planfeststellungsbeschluss vor dem Hamburgischen Oberverwaltungsgericht. Die Deutsche Bahn setzte sich vor Gericht durch, was bedeutet, dass die vorbereitenden Maßnahmen fortgesetzt werden können.
Mehr hier: NDR.de, Abendblatt.de und Abendblatt.de

Politiker warnt vor Stürzen durch Poller auf Rad- und Fußwegen

Ein Politiker warnt vor Pollern, die auf Rad- und Fußwegen stehen und zu Stürzen und Verletzungen führen können. Der ADFC kritisiert auch Poller auf Fahrradstraßen, die Radfahrer gefährden.
Mehr hier: Abendblatt.de

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Hier schreiben die Autorinnen und Autoren der NAHVERKEHR HAMBURG-Redaktion mit einem konstruktiv-kritischen Blick auf nachhaltigen Nahverkehr und die Verkehrswende in Hamburg.

Auch interessant

Einsame eingleisige U-Bahnstrecke mitten im Wald zwischen Wulfsdorf und Ahrensburg West.

U-Bahn durchs Nirgendwo – deswegen wurde sie gebaut

Sie hat nur wenige Fahrgäste, fährt in Holstein durch Wald und Wiesen und um die einzige größere Stadt macht sie einen großen Bogen: Die U-Bahnlinie U1 zwischen Volksdorf und Großhansdorf ist ein kurioses Unikat im HVV. Deswegen wurde sie vor 111 Jahren absichtlich um Ahrensburg herum gebaut und darum gab es Überlegungen, dort Lastwagen auf Schienen fahren zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert