Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Hamburgs Mobilitäts-Minute am 29.05.2024

Jeden Morgen fassen wir Ihnen hier die wichtigsten Nachrichten zum Thema Mobilität in Hamburg und Umland zusammen - kurz und knapp.
NAHVERKEHR HAMBURG Redaktion
Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 an der Haltestelle Landungsbrücken
Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 an der Haltestelle Landungsbrücken
Foto: Christian Hinkelmann

Bau der U5 gefährdet Kleingärten in Winterhude

Bau der U5 bedroht idyllische Kleingärten in Winterhude: Die Hochbahn plant, das Areal am Goldbekufer als Lagerfläche zu nutzen. Danach sollen Wohnungen entstehen. Initiativen protestieren gegen das Vorhaben.
Mehr hier: Abendblatt.de

Judenfeindliche Rufe in Hamburger S-Bahn: Mann zu Geldstrafe verurteilt

Mann schrie antisemitische Parolen in S-Bahn und wurde wegen Volksverhetzung verurteilt. 22-Jähriger muss über 1.000 Euro zahlen und ist nun vorbestraft.
Mehr hier: NDR.de

Regierung plant Aktionsplan für klimafreundliche Schifffahrt

Verkehrsminister Wissing kündigt Nationalen Aktionsplan bis Frühjahr an. Ziel ist klimaneutrale Schifffahrt. Industriepolitische Chance.
Mehr hier: Abendblatt.de

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Hier schreiben die Autorinnen und Autoren der NAHVERKEHR HAMBURG-Redaktion mit einem konstruktiv-kritischen Blick auf nachhaltigen Nahverkehr und die Verkehrswende in Hamburg.

Auch interessant

Metrobus 5 auf Busspur in Hamburg (Vogelperspektive)

Hamburgs Busspuren werden länger – im Schneckentempo

Das Hamburger Busspuren-Netz wächst, wenn auch extrem langsam. Die historische Langzeit-Analyse zeigt: Hamburg tritt in Sachen Busspuren seit zwei Jahrzehnten auf der Stelle. Auch im Vergleich zu Berlin steht die Stadt nicht gut da. Doch es gibt Hoffnung auf neue Fortschritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert