Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Hamburgs Mobilitäts-Minute am 31.05.2024

Jeden Morgen fassen wir Ihnen hier die wichtigsten Nachrichten zum Thema Mobilität in Hamburg und Umland zusammen - kurz und knapp.
NAHVERKEHR HAMBURG Redaktion
Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 an der Haltestelle Landungsbrücken
Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 an der Haltestelle Landungsbrücken
Foto: Christian Hinkelmann

Behelfsbrücke in Tatenberg gegen Staus

LSBG plant Austausch maroder Brücke bis 2026. Einbahnstraßenregelung verursachte Verkehrsstaus. Neue Behelfsbrücke soll die Situation verbessern.
Mehr hier: Abendblatt.de

Neuer Antrag zur Rettung der Sternbrücke in Altona

Anwohner in Hamburg wollen ein Stück Baugeschichte bewahren. Ein Antrag sieht vor, die Stern- und Schanzenbrücke zu retten oder zumindest durch Fotos und Modelle zu dokumentieren. Die Brücken gelten als nicht mehr sanierungsfähig.
Mehr hier: Mopo.de

Neue Haltestelle für U5 an historischer Ringlinie U3

Früher als erwartet können Fahrgäste am Stadtpark zwischen zwei U-Bahn-Linien wechseln. Die neue, vollautomatische U5 soll dort auf die historische U3 treffen.
Mehr hier: Mopo.de

CDU kritisiert fehlende Parkplätze am Volksparkstadion zur EM

CDU warnt vor Verkehrschaos bei EM-Spielen im Hamburger Volkspark. Rot-grüner Senat plant Anreise mit Bussen und Bahnen. Kritik an fehlenden Parkmöglichkeiten.
Mehr hier: NDR.de

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Hier schreiben die Autorinnen und Autoren der NAHVERKEHR HAMBURG-Redaktion mit einem konstruktiv-kritischen Blick auf nachhaltigen Nahverkehr und die Verkehrswende in Hamburg.

Auch interessant

E-Scooter am Hamburger Hauptbahnhof

Neue Voi-Daten: So werden E-Scooter in Hamburg genutzt

Immer mehr Menschen fahren mit E-Scootern – und die Nutzung zu den verschiedenen Jahres- und Tageszeiten verändert sich deutlich. Der Roller-Verleiher Voi gibt exklusiv für Hamburg aufbereitete Einblicke in seine Statistiken. Die Daten verraten, wer die Nutzer sind, warum sie E-Scooter fahren und welche anderen Verkehrsmittel sie dafür links liegen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert