Historische S-Bahn an Adventssamstagen unterwegs

An den Adventssamstagen wird auf den S-Bahn-Gleisen ein historischer S-Bahn-Zug seine Runden drehen.
Christian Hinkelmann
Historische Weihnachts-S-Bahn in Bergedorf
Historische Weihnachts-S-Bahn in Bergedorf

Der blaue Oldtimer vom Typ ET 171 (Baujahr: 1958) fährt am 1., 15. und 22. Dezember auf der S1 zwischen dem Hamburger Flughafen und Blankenese. Am 8. Dezember pendelt die liebevoll restaurierte Bahn zwischen Altona und Bergedorf (S2).

Der Sonderzug kann mit normalen HVV-Tickets genutzt werden. An Bord verkaufen ehrenamtliche Helfer des Vereins “Historische S-Bahn Hamburg e.V.” Kaffee und Kuchen. Auch der Weihnachtsmann soll an Bord sein.

Lesen Sie hier den Fahrplan

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Symbolbild: Bauarbeiten im Tunnel der Hamburger U-Bahn.

Ausblick 2022: Das verändert sich dieses Jahr bei U- und S-Bahn in Hamburg

Baugenehmigung für eine künftige S-Bahn nach Kaltenkirchen, offizieller Baustart der U5 und Tunnelbau in Horn: Beim Ausbau des U- und S-Bahn-Netzes in Hamburg stehen in diesem Jahr wichtige Entscheidungen, Baustarts und Inbetriebnahmen an. Ein Überblick, was genau passiert.

Ein Hochbahn-Mitarbeiter steht vor einem einfahrenden U-Bahnzug in der Station Wandsbek Markt in Hamburg

Deswegen kauft eine private Initiative Schwarzfahrende in Hamburg frei

Schwarzfahren ist laut Gesetz von 1935 eine Straftat. Wer nicht zahlen kann, landet im Knast. Eine Initiative will das ändern und kauft Sträflinge frei. Der Gründer Arne Semsrott über seine Motive, wie viel Geld er dem Staat erspart und warum Sozialtickets aus seiner Sicht keine gute Lösung sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.