Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

HVV stellt Buslinie 312 ein – Linie 112 übernimmt

Der HVV stellt zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember die Stadtbuslinie 312 ein, die nur in den späten Abendstunden zwischen dem Bahnhof Berliner Tor und Hamm Süd (Osterbrookplatz) verkehrt.
Christian Hinkelmann
Busspur in Hamburg
Eine markierte Busspur in Hamburg

Das erklärte der Verkehrsverbund auf Anfrage von NahverkehrHAMBURG. HVV-Sprecherin Silke Seibel: „Der Grund ist die fehlende Barrierefreiheit am Berliner Tor, die in der Öffentlichkeit beanstandet wurde. Deswegen übernimmt zum Fahrplanwechsel die Linie 112 den Verkehr. Dafür wird die Linie am Abend von der Steinstraße bis zum Osterbrookplatz verlängert und im 20 Minuten-Takt bedient“.

Vorteil für die Fahrgäste in Hamm Süd: Statt am Berliner Tor bestehen mit der Linie 112 am Hauptbahnhof und in Hammerbrook gleich zwei Umsteigemöglichkeiten zur Bahn. Außerdem soll der S-Bahnhof Hammerbrook laut HVV in den kommenden Jahren barrierefrei ausgebaut werden.

Die Buslinie 312 fährt seit 1992. Sie wurde eingerichtet, weil die Nachfrage auf der Linie 112 damals in den Abendstunden sehr gering war. Zuerst wurde die 312 nur mit Taxis zum HVV-Tarif bedient – später kam dann die Umstellung auf normale Busse. Laut HVV wurde der Linienweg der 312 vor zwei Jahren auf Wunsch des Stadtteilbeirates Ham…

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

U-Bahn-Triebwagen vom Typ DT5 im Hamburger U-Bahnhof HafenCity Universität

100-Sekunden-Takt bei der U-Bahn in Hamburg: So weit ist das Projekt

Bis 2029 sollen auf zwei wichtigen Strecken in Hamburg die U-Bahnen im 100-Sekunden-Takt fahren können. So sind die bisherigen Tests verlaufen, das ist der aktuelle Stand der Vorbereitungen und diese beiden wichtigen Meilensteine stehen in diesem Jahr an.

Wird ab dem 20. August gesperrt und muss für den künftigen S-Bahn-Betrieb teilweise abgerissen werden, weil die Treppenabgänge nicht passen: der AKN-Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

AKN krempelt Liniennetz um – was sich ab Sonntag ändert

Neue Liniennummern, andere Fahrzeiten und Züge, dichtere Takte, aber auch eine neue monatelange Vollsperrung: Die AKN krempelt am Sonntag so viel um wie seit Jahrzehnten nicht. Was sich für Pendler alles ändert, was besser wird und warum sich die AKN davon einen zuverlässigeren Betrieb erhofft.

Eine Antwort auf „HVV stellt Buslinie 312 ein – Linie 112 übernimmt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert