Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

AKN-Chef Matthias Meyer spricht im NAHVERKEHR HAMBURG-Interview über die aktuelle Ausfallserie und mögliche Bauverzögerungen bei der S-Bahn nach Kaltenkirchen.

AKN-Chef Matthias Meyer spricht im NAHVERKEHR HAMBURG-Interview über die aktuelle Ausfallserie und mögliche Bauverzögerungen bei der S-Bahn nach Kaltenkirchen.

Ein AKN-Triebwagen am Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

Ein AKN-Triebwagen am Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

Ein AKN-Triebwagen am Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

Ein AKN-Triebwagen am Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

Wird ab dem 20. August gesperrt und muss für den künftigen S-Bahn-Betrieb teilweise abgerissen werden, weil die Treppenabgänge nicht passen: der AKN-Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

Wird ab dem 20. August gesperrt und muss für den künftigen S-Bahn-Betrieb teilweise abgerissen werden, weil die Treppenabgänge nicht passen: der AKN-Bahnhof Eidelstedt Zentrum in Hamburg.

Auch die Zugzielanzeiger inkl. Haltemast sind alt und werden weiterverwendet.

Auch die Zugzielanzeiger inkl. Haltemast sind alt und werden weiterverwendet.

Diese Glaselemente mit AKN-Logo sollen am künftigen S-Bahnhof offenbar wieder eingesetzt werden.

Diese Glaselemente mit AKN-Logo sollen am künftigen S-Bahnhof offenbar wieder eingesetzt werden.

Einige Teile werden bei den Umbauarbeiten an den Haltestellen wiederverwendet – beispielsweise diese Infovitrine mit altem HVV-Logo.

Einige Teile werden bei den Umbauarbeiten an den Haltestellen wiederverwendet – beispielsweise diese Infovitrine mit altem HVV-Logo.

Gut zu erkennen: Das Portal eines Fußgängertunnels in Ellerau. Der Tunnel muss für den zweigleisigen Ausbau noch verlängert werden.

Gut zu erkennen: Das Portal eines Fußgängertunnels in Ellerau. Der Tunnel muss für den zweigleisigen Ausbau noch verlängert werden.

Das AKN-Gleis muss für den zweigleisigen Ausbau um ein paar Meter weiter nach links verschoben werden und wird dann ungefähr dort verlaufen., wo jetzt die Hecke steht.

Das AKN-Gleis muss für den zweigleisigen Ausbau um ein paar Meter weiter nach links verschoben werden und wird dann ungefähr dort verlaufen., wo jetzt die Hecke steht.

Gelagerte Schwellen für das zweite Gleis zwischen Quickborn und Ellerau.

Gelagerte Schwellen für das zweite Gleis zwischen Quickborn und Ellerau.

Die Vorbereitungen für das zweite Gleis nördlich von Quickborn sind voll im Gange.

Die Vorbereitungen für das zweite Gleis nördlich von Quickborn sind voll im Gange.

Für AKN-Verhältnisse extrem lang: der verlängerte Bahnsteig in Bönningstedt.

Für AKN-Verhältnisse extrem lang: der verlängerte Bahnsteig in Bönningstedt.