Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Umstritten – aber vergleichsweise beliebt: E-Scooter in Hamburg.

Umstritten – aber vergleichsweise beliebt: E-Scooter in Hamburg.

Die Stresemannstraße in Hamburg soll ein hochwertiges Bussystem nach französischem Vorbild bekommen. Möglicherweise sieht die Straße bald so aus wie hier in der südfranzösischen Stadt Cannes. (Fotomontage)

Die Stresemannstraße in Hamburg soll ein hochwertiges Bussystem nach französischem Vorbild bekommen. Möglicherweise sieht die Straße bald so aus wie hier in der südfranzösischen Stadt Cannes. (Fotomontage)

Bis Anfang der 2000er Jahre war der Boulevard Carnot in Cannes eine vielbefahrene vierspurige Straße mit ständigen Staus. Rund um das Jahr 2010 gestaltete die Stadt die Magistrale um und priorisierte den Busverkehr konsequent gegenüber dem Autoverkehr, der auf ganzer Strecke pro Richtung eine Fahrspur abgeben musste. In der Straßenmitte entstand farblich und mit einem Kantstein getrennt eine doppelte Busspur mit Haltestellen in der Straßenmitte. Vielbefahren ist der Boulevard heute immer noch, die Staus gibt es auch noch – aber der Busverkehr ist deutlich schnerller und zuverlässiger geworden.

Bis Anfang der 2000er Jahre war der Boulevard Carnot in Cannes eine vielbefahrene vierspurige Straße mit ständigen Staus. Rund um das Jahr 2010 gestaltete die Stadt die Magistrale um und priorisierte den Busverkehr konsequent gegenüber dem Autoverkehr, der auf ganzer Strecke pro Richtung eine Fahrspur abgeben musste. In der Straßenmitte entstand farblich und mit einem Kantstein getrennt eine doppelte Busspur mit Haltestellen in der Straßenmitte. Vielbefahren ist der Boulevard heute immer noch, die Staus gibt es auch noch – aber der Busverkehr ist deutlich schnerller und zuverlässiger geworden.

Der Boulevard Carnot ist die Hauptverbindung zwischen der Innenstadt von Cannes in Südfrankreich und der Autobahn. Gleichzeitig ist sie eine der drei wichtigsten Magistralen der Stadt. Die Straße ist von Häuserkante bis Häuserkante genauso breit wie die Stresemannstraße in Hamburg zwischen der Sternbrücke und dem Bahnhof Holstenstraße (ca 25 Meter) und somit gut vergleichbar.

Der Boulevard Carnot ist die Hauptverbindung zwischen der Innenstadt von Cannes in Südfrankreich und der Autobahn. Gleichzeitig ist sie eine der drei wichtigsten Magistralen der Stadt. Die Straße ist von Häuserkante bis Häuserkante genauso breit wie die Stresemannstraße in Hamburg zwischen der Sternbrücke und dem Bahnhof Holstenstraße (ca 25 Meter) und somit gut vergleichbar.

Helle Hallestellenmöblierungen, hübsche Beflanzungen und ein besonderer Beton geben den Haltestellen eine hochwertige Optik.

Helle Hallestellenmöblierungen, hübsche Beflanzungen und ein besonderer Beton geben den Haltestellen eine hochwertige Optik.

Die Bushaltestellen entlang der BHNS-Strecke in Cannes sind konsequent in der Straßenmitte angelegt, damit die Busse den Autoverkehr nicht kreuzen müssen und damit die Haltestellen nicht zugeparkt werden können. Die Gestaltung der Stationen ist – wie in Frankreich üblich – hoch.

Die Bushaltestellen entlang der BHNS-Strecke in Cannes sind konsequent in der Straßenmitte angelegt, damit die Busse den Autoverkehr nicht kreuzen müssen und damit die Haltestellen nicht zugeparkt werden können. Die Gestaltung der Stationen ist – wie in Frankreich üblich – hoch.

Auch in den Vororten von Cannes setzt sich die konsequente eigene Busspur in Straßenmitte fort – wie hier im Stadtteil La Bocca. Die leeren Autospuren täuschen. Die Aufnahme entstand an den Weihnachtstagen. Normalerweise staut sich der Autoverkehr morgens und nachmittags hier kilometerweit.

Auch in den Vororten von Cannes setzt sich die konsequente eigene Busspur in Straßenmitte fort – wie hier im Stadtteil La Bocca. Die leeren Autospuren täuschen. Die Aufnahme entstand an den Weihnachtstagen. Normalerweise staut sich der Autoverkehr morgens und nachmittags hier kilometerweit.

Eine der drei Magistralen, die nach Cannes hineinführen. Dort, wo mehr Platz ist, hat man die doppelte Busspur mit neu gepflanzten Bäumen vom übrigens Straßenverkehr getrennt.

Eine der drei Magistralen, die nach Cannes hineinführen. Dort, wo mehr Platz ist, hat man die doppelte Busspur mit neu gepflanzten Bäumen vom übrigens Straßenverkehr getrennt.

Ein weiterer Kreisverkehr in einem Vorort von Cannes, in dem die Busse geradeaus hindurchfahren. Der Autoverkehr wird mit Ampelschaltungen einige Sekunden lang angehalten, sobald ein Bus kommt.

Ein weiterer Kreisverkehr in einem Vorort von Cannes, in dem die Busse geradeaus hindurchfahren. Der Autoverkehr wird mit Ampelschaltungen einige Sekunden lang angehalten, sobald ein Bus kommt.

Ein weiteres wesentliches Merkmal der BHNS-Strecke in Cannes ist die eigene Marke: Die Busse, die dort verkehren haben ein besonderes Design, andere Farben und verkhren unter dem eigenen Markennamen „Palm Express“. So ist die Besonderheit der Strecke sofort erkennbar.

Ein weiteres wesentliches Merkmal der BHNS-Strecke in Cannes ist die eigene Marke: Die Busse, die dort verkehren haben ein besonderes Design, andere Farben und verkhren unter dem eigenen Markennamen „Palm Express“. So ist die Besonderheit der Strecke sofort erkennbar.

Damit die Busse auf der BHNS-Strecke im Raum Cannes möglichst selten bremsen müssen, wurde die Busspur durch sämtliche Kreisverkehren geradeaus hindurchgebaut – wie hier in der Nachbargemeinde Mandelieu-la-Napoul.

Damit die Busse auf der BHNS-Strecke im Raum Cannes möglichst selten bremsen müssen, wurde die Busspur durch sämtliche Kreisverkehren geradeaus hindurchgebaut – wie hier in der Nachbargemeinde Mandelieu-la-Napoul.

Noch halten an der Von-Sauer-Str. in Bahrenfeld Metro- und Xpressbusse im dichten Takt. Künftig soll hier unter der Erde eine S-Bahn von und nach Osdorf fahren.

Noch halten an der Von-Sauer-Str. in Bahrenfeld Metro- und Xpressbusse im dichten Takt. Künftig soll hier unter der Erde eine S-Bahn von und nach Osdorf fahren.