Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Wenn die Hochbahn eine neue Buslinie plant, laufen bei ihm die Fäden zusammen: Christoph Jenner, Leiter der Angebotsplanung für den Hamburg-Takt.

Wenn die Hochbahn eine neue Buslinie plant, laufen bei ihm die Fäden zusammen: Christoph Jenner, Leiter der Angebotsplanung für den Hamburg-Takt.

Am 19. September 2022 meldete der „Hamburgische Correspondent“ das Aus der ersten Hochbahn-Buslinie.

Am 19. September 2022 meldete der „Hamburgische Correspondent“ das Aus der ersten Hochbahn-Buslinie.

So sahen die „moderneren“ Busse aus: Der Dreiachser wurde im Jahr 1928 gebaut und in den 1930er Jahren beim Einbiegen in den Steindamm fotografiert. An der Mönckebergstraße steht im Hintergrund noch das Naturkundemuseum, über dem der alte Turm der Jacobikirche zu sehen ist.

So sahen die „moderneren“ Busse aus: Der Dreiachser wurde im Jahr 1928 gebaut und in den 1930er Jahren beim Einbiegen in den Steindamm fotografiert. An der Mönckebergstraße steht im Hintergrund noch das Naturkundemuseum, über dem der alte Turm der Jacobikirche zu sehen ist.

Eine alte Aufnahme von ca. 1910 zeigt, dass vereinzelt schon damals Autobusse eingesetzt wurden (hier im damals noch preußischen Altrahlstedt).

Eine alte Aufnahme von ca. 1910 zeigt, dass vereinzelt schon damals Autobusse eingesetzt wurden (hier im damals noch preußischen Altrahlstedt).

So sahen die allerersten Busse 1926 nach Umrüstung auf Luftreifen und mit Wagennummer aus.

So sahen die allerersten Busse 1926 nach Umrüstung auf Luftreifen und mit Wagennummer aus.

In den 1930er Jahren wurde dieser Bus der Verkehrsaktiengesellschaft Altona (VAGA) im damaligen Depot an der Kieler Straße beim Eimsbüttler Marktplatz fotografiert. Die VAGA wurde 1937 in die Hochbahn eingegliedert.

In den 1930er Jahren wurde dieser Bus der Verkehrsaktiengesellschaft Altona (VAGA) im damaligen Depot an der Kieler Straße beim Eimsbüttler Marktplatz fotografiert. Die VAGA wurde 1937 in die Hochbahn eingegliedert.

HVV-Bus und Radfahrer an einer roten Ampel in Hamburg

HVV-Bus und Radfahrer an einer roten Ampel in Hamburg

Busse fahren in der Hamburger Hoheluftchaussee auf eigenen Busspuren vom Autoverkehr getrennt

Busse fahren in der Hamburger Hoheluftchaussee auf eigenen Busspuren vom Autoverkehr getrennt

Gut angebunden: Der zukünftige Stadtteil Oberbillwerder (Hintergrund) wird sowohl per S-Bahn als auch per Bus mit dem HVV erreichbar sein

Gut angebunden: Der zukünftige Stadtteil Oberbillwerder (Hintergrund) wird sowohl per S-Bahn als auch per Bus mit dem HVV erreichbar sein

Grafik_Haltestellenverlegung_Feldstrasse_Copyright_Christian_Hinkelmann

Garagezufahrt mitten in der Bushaltestelle Feldstraße

WLAN in den Bussen der Hamburger Hochbahn

WLAN in den Bussen der Hamburger Hochbahn

Bushaltestelle der Autokraft bei Vadersdorf auf Fehmarn