Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

NEU: NahverkehrHAMBURG gibt es jetzt auch als Podcast

Ab sofort gibt es die spannendsten Verkehrsnews der Woche auch zum Hören – für alle mobilen Menschen, die nicht die Zeit haben, täglich unsere Website zu besuchen.
Christian Hinkelmann
Unterwegs - der neue Podcast für mobile Menschen von NahverkehrHAMBURG
Unterwegs - der neue Podcast für mobile Menschen von NahverkehrHAMBURG

NahverkehrHAMBURG gibt es jetzt auch zum Hören! Ab sofort bekommen Sie jeden Freitag unsere wichtigsten und spannendsten Meldungen der Woche noch einmal zum Hören zusammengefasst – garniert mit zusätzlichen Hintergründen und persönlicher Meinung von NahverkehrHAMBURG-Herausgeber Christian Hinkelmann.

Unser neuer Podcast „Unterwegs“ ist für alle mobilen Menschen gemacht, die wenig Zeit haben, unsere Texte täglich zu lesen und trotzdem informiert bleiben wollen – auf dem Arbeitsweg in Bus, Bahn und Auto, beim Kochen und Aufräumen zu Hause oder beim Joggen.

Hören Sie jetzt in unserer ersten Folge, welche Probleme es auf der Hamburger S-Bahnstrecke zwischen der Innenstadt und Bergedorf gibt und wie Politik und Bahn die Probleme lösen wollen. Außerdem berichten wir, wie weit die Pläne für die neue S-Bahnlinie S4 zwischen Hamburg und Bad Oldesloe sind und wie eine Kleinstadt in Schleswig-Holstein seit Jahren mit allen Mitteln für den Wiederaufbau einer eigenen Bahnanbindung kämpft – und vom Land hängen gelassen wird.

Was ist ein Podcast?

Für alle, die den Begriff „Podcast“ nicht kennen: Dabei handelt es sich um Audiodateien, die Sie jederzeit entweder auf unserer Website anhören oder über spezielle Podcast-Apps auf Ihrem anhören können – zum Beispiel iTunes und Spotify. Wer unterwegs wenig Datenvolumen oder ein schlechtes Handynetz hat, kann sich die Dateien in den gängigen Podcast-Apps auch vorab herunterladen und dann später anhören. Und: Wenn Sie unseren Podcast in Ihrer Podcast-App abonnieren, werden Sie automatisc…

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Mit Wolle und Schere konnten interessierte Bürger auf dem Rathausmarkt ihre Wünsche zum Thema Verkehr visualisieren

Verkehrsentwicklung in Hamburg: Planlos durch die Jahrzehnte

Seit zwölf Jahren beschäftigt sich Hamburg mit einer Langfristig-Strategie, wie sich der Verkehr bis 2030 entwickeln soll. Jetzt ist der Plan endlich fast fertig und die Öffentlichkeit hat in Befragungen auch klare Vorstellungen genannt, was drin stehen soll. Aber wird sich der Senat daran halten?

Noch halten an der Von-Sauer-Str. in Bahrenfeld Metro- und Xpressbusse im dichten Takt. Künftig soll hier unter der Erde eine S-Bahn von und nach Osdorf fahren.

S-Bahn nach Osdorf ist nicht wirtschaftlich

Die geplante S-Bahn-Strecke im Hamburger Nordwesten liegt nach ersten Berechnungen deutlich unter der Wirtschaftlichkeitsgrenze und würde derzeit auch kein Fördergeld des Bundes bekommen. So reagieren der Hamburger Senat und die Verkehrsbehörde darauf und so geht es jetzt mit der Planung weiter.

Neue Mobilität: Abgestellte E-Scooter an einem U-Bahnhof in Hamburg.

Neue Mobilitätsdienste spielen im Hamburger Alltag (noch) kaum eine Rolle

Obwohl E-Scooter, Carsharing, Leihräder und On-Demand-Busse das Hamburger Stadtbild prägen, zeigen aktuelle Daten, dass sie im Vergleich zu HVV, eigenem Auto und Fahrrad im tagtäglichen Alltagsverkehr kaum genutzt werden. Ausgerechnet ein besonders umstrittenes Verkehrsmittel schneidet unter „den Neuen“ in einer Studie am besten ab.

7 Antworten auf „NEU: NahverkehrHAMBURG gibt es jetzt auch als Podcast“

Yeah, super erste Folge! Außerdem großes Lob das der Podcast frei verfügbar ist (kein Spotify etc.). Und dann auch noch mit podlove <3

Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen und muss jetzt mal direkt etwas in den Spendenhut werfen.

Wow, super. Direkt in der Top-Lösung mit Podlove-Player, Intro usw. Sehr professionell, gefällt. Kapitelmarken wären noch ein Verbesserungsvorschlag.
Noch etwas zur Unterstützung: Die Abos etc. mögen für einige interessant sein, aber gibt es eine Option einfach per Dauerauftrag einen kleinen Betrag als Spende zu überwiesen, oder hab ich das bisher einfach nicht gefunden? Das ist das Gebührenärmsten, gerade bei so kleinen Spenden. Ein kleiner Vergleich dazu zwischen Sepa, Paypal, Steady etc. dazu: https://youtu.be/bYwDm1KnJSs?t=1699
Ich unterstütze schon einige andere Podcasts auf dem Weg und das funktioniert super, vielleicht also eine Überlegung wert – unkompliziert und der volle Betrag kommt bei euch an.

Hallo Jonas, vielen Dank für dein motivierendes Lob!
Zu deiner Spenden-Frage: ja, es gib die Möglichkeit, über den Paypal-Spendenbutton regelmäßige Zahlungen in beliebiger Höhe zu veranlassen: Siehe hier (unten auf der Seite): https://test.nahverkehrhamburg.de/abo/

Alternativ kannst du uns gern auch per Banküberweisung unterstützen. Aus Datenschutzgründen nennen wir hier keine Bankverbindung öffentlich. Wenn du magst, schicke ich Sie dir aber gern an deine hier hinterlegte Mailadresse zu. Bitte gib dazu kurz hier dein Einverständnis.

Viele Grüße, Christian Hinkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert