Neue U-Bahn-Züge fahren ab Sommer 2012

Die Hamburger Hochbahn hat ihre Pläne für die Einführung der neuen U-Bahnzüge vom Typ "DT5" präzisiert. Im Sommer 2012 sollen die ersten Triebwagen in den Fahrgastbetrieb gehen, teilte das Unternehmen vor Journalisten mit.
Von Christian Hinkelmann
U-Bahn-Zug der Baureihe DT in der Hochbahn-Werkstatt in Hamburg-Barmbek
Ein U-Bahn-Zug der Baureihe DT5 in der Hochbahn-Werkstatt in Hamburg-Barmbek

Zu Beginn sollen sieben Züge zur Verfügung stehen. Insgesamt will die Hochbahn 67 U-Bahnen vom Typ DT5 anschaffen. Sie sollen die 68 Altfahrzeuge der Baureihe DT3 ersetzen.
Wegen steigender Fahrgastzahlen rechnet die Hochbahn damit, dass sie darüber hinaus noch weitere DT5-Züge beschaffen wird.

Wie hilfreich ist dieser Artikel für Sie?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Berichte besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Auch interessant

Der selbstfahrende Bus der Hochbahn in der HafenCity hat mit Problemen zu kämpfen.

So fährt sich der autonome HafenCity-Bus im Alltag

Beim ITS-Verkehrskongress, der heute beginnt, dreht auch ein selbstfahrender Bus der Hochbahn in der HafenCity seine Runden. NAHVERKEHR HAMBURG-Redakteur Matthias Schinck ist mitgefahren. So lief die Fahrt und so oft musste das Begleitpersonal in den automatischen Fahrbetrieb eingreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.