Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Schleswig-Holstein stellt Planungsstand zur S4 vor

Das Land Schleswig-Holstein diskutiert heute Abend mit Bürgern den aktuellen Stand der Vorentwurfsplanung für die geplante S-Bahn von Hamburg nach Bad Oldesloe (S4).
Christian Hinkelmann
S4-Sonderzug in Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein
S4-Sonderzug in Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein
Foto: Christian Hinkelmann

Dabei geht es um die Planungen auf schleswig-holsteinischem Gebiet.

Die Diskussion findet heute um 19 Uhr im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, in Ahrensburg statt.

Die Vorentwurfsplanung für die S4 befindet sich zurzeit auf den letzten Metern. Voraussichtlich im Mai wird mit einem Abschluss gerechnet.

Weitere Informationen zu dem Projekt erhalten Sie auf den Seiten der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS) in Kiel.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Vom künftige Bahnsteig an der S-Bahn-Haltestelle Diebsteich stehen bis jetzt erst einzelne Teile. (undatiertes Bild der Deutschen Bahn, aufgenommen zw. Januar und Juli 2023)

Bahnhof Diebsteich: Wiedereröffnung verschiebt sich um fast ein Jahr

S-Bahn-Station Bahnhof Diebsteich bleibt viele weitere Monate gesperrt. Bahn nennt gewichtige Gründe. Wann die Haltestelle wieder ans Netz gehen soll, was die Verzögerungen für die Eröffnung des Fernbahnhofs bedeuten und welche geplante S-Bahn-Großsperrung deswegen jetzt verkürzt wird. Die Einzelheiten.

Alexander Montana, Vorstandsmitglied des VCD Nord.

„So kann es nicht weitergehen!“ – VCD droht im Streit um Bahnhof Altona

Seit drei Jahren suchen der Hamburger Senat, die Deutsche Bahn und der Verkehrsclub Deutschland nach Möglichkeiten, den umstrittenen künftigen Fernbahnhof Altona attraktiver zu machen. Doch bis heute können sie kaum Ergebnisse vorweisen. Der VCD fühlt sich ausgebremst und übergangen. Ein Thema ärgert ihn besonders. Jetzt kündigt er Konsequenzen an.

Eine Antwort auf „Schleswig-Holstein stellt Planungsstand zur S4 vor“

Warum soll die S4 nur nach Wrist? Nach Neumünster wäre dpch sinnvoller besonders mit der Einführung der RegioStadtbahn Kiel! Aber mich betrifft es ja eigentlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert