Themenseite: Busbeschleunigung

Busbeschleunigung: Metrobusse auf Busspur am Dammtor in Hamburg

Handelskammer fürchtet: Busbeschleunigung bremst Autoverkehr

Die Hamburger Handelskammer befürchtet, dass die Busbevorrechtigung an Ampeln den Autoverkehr um bis zu 40 Prozent ausbremsen könnte. Hintergrund ist eine entsprechende Simulation von Verkehrsexperten, die aber auch aufzeigt, dass eine Busbeschleunigung ohne Negativeffekte für den Individualverkehr möglich ist.

Metrobus der Linie M5 am Dammtor in Hamburg

M5-Haltestelle Eppendorfer Weg wird modernisiert

Im Rahmen des Busbeschleunigungsprogramms wird ab heute die Bushaltestelle Eppendorfer Weg umgebaut und erneuert. Die Haltestelleninseln bekommen unter anderem neue, profilierte Bodenplatten, zur besseren Orientierung für sehbehinderte Fahrgäste.

Stau mit PKW und Bussen am Gänsemarkt in Hamburg

Umbauarbeiten am Gänsemarkt haben begonnen

Der Gänsemarkt ist ab sofort eine Großbaustelle. Gestern haben die Umbauarbeiten im Rahmen des Busbeschleunigungsprogramms des Hamburger Senats begonnen.

Fotomontage: U5 Richtung Bramfeld in Hamburg

SPD: Neue U-Bahnstrecken könnten ab 2025 gebaut werden

Die U-Bahn-Pläne der Hamburger SPD werden konkreter. In den kommenden Wochen sollen erste Überlegungen zu Streckenverläufen präsentiert werden. 2025 könnte der Bau beginnen. Finale Entscheidungen sollen aber erst in der kommenden Wahlperiode fallen.

Fotomontage: Ein Zug der Linie U5 Richtung Osdorf

Behörde präsentiert Busbeschleunigungspläne für Osdorfer Born

Die Planungen für die Busbeschleunigung im Osdorfer Born sind fertig. Am kommenden Montag stellt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) vor, wie die Haltestellen Böttcherkamp, Achtern Born und Immenbusch entlang der Metrobuslinien 3 und 21 künftig aussehen sollen.

Pulkbildung am Gänsemarkt in Hamburg

Mehr Platz für Busse, Radler und Fußgänger am Gänsemarkt

Mitte April starten am Gänsemarkt die Umbauarbeiten im Rahmen des Busbeschleunigungsprogramms. Autofahrer bekommen dort in Zukunft deutlich weniger Raum – zugunsten von breiteren Fußwegen und Radfahrstreifen. Und: Die Planung lässt die Möglichkeit offen, den Gänsemarkt später ganz für den Autoverkehr zu schließen.

Die umstrittene kleine Mittelinsel im Mühlenkamp wird jetzt wieder abgerissen

Umstrittene Busbeschleunigung am Mühlenkamp kommt

Die umstrittene Busbeschleunigung am Mühlenkamp wird gebaut. Der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude hatte den wiederholt überarbeiteten Plänen des Senats nach einer emotionalen Debatte zugestimmt. Baubeginn soll im Oktober sein.

Ein Metrobus der Linie M3 an der Feldstraße

VHH macht Metrobuslinie 3 zur Premiummarke

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein positionieren ihre Metrobuslinie 3 ab sofort als eigene Premiummarke. Dafür wurden zehn neue Gelenkbusse von außen mit einem speziellen Markendesign und dem Slogan “Hamburgs Äquator” versehen.

Bauarbeiten für Busbeschleunigungsprogramm in Hamburg

SPD-Senat überarbeitet Busbeschleunigung im Mühlenkamp erneut

Die Stadt Hamburg muss ihre umstrittenen Busbeschleunigungspläne für den Mühlenkamp ein weiteres Mal überarbeiten. Darauf haben sich CDU, SPD und Grüne im Regionalausschuss Eppendorf/Winterhude am Montagabend verständigt.

Ein Metrobus hält im Mühlenkamp in HH-Winterhude

Neue Pläne für Busbeschleunigung im Mühlenkamp sind fertig

Die nachgebesserten Pläne für die umstrittene Busbeschleunigung im Mühlenkamp in Winterhude sind fertig. Anwohner sind aber immer noch nicht zufrieden. Die Bezirks-CDU spricht gar von einer Katastrophe. Lesen Sie hier, was genau geplant ist.

Bauarbeiten für Busbeschleunigungsprogramm in Hamburg

Stadt dampft Busbeschleunigung in Altona ein

Der Hamburger Senat hat die Busbeschleunigungspläne auf den Metrobuslinien 2 und 3 zusammengeschrumpft. Die Light-Version ist sieben Millionen Euro günstiger als die bisherigen Pläne und muss ohne Busspuren in der Stresemannstraße auskommen.