Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Themenseite: Metronom

Ein Metronom-Zug am Bahnhof Hamburg-Harburg.

Wochenrückblick: U-Bahn-Streik und neue Hoffnung für Metronom

Außerdem: Verbände befürchten Ausgrenzung von Menschen im HVV, Bahn kündigt weitere Vollsperrungen auf Strecke nach Lübeck an, Bezirke bummeln bei Radwegen weiter, neue Software könnte Ersatzverkehre verbessern und alle sind irgendwie mit dem Verkehr in Hamburg unzufrieden. Hier sind die wichtigsten Nachrichten der Woche zu Mobilität in Hamburg und Umland.

Metronom-Zug in der HafenCity in Hamburg

Metronom am Ende: Damit müssen Fahrgäste jetzt rechnen

Die Bahngesellschaft Metronom gibt auf. Wegen steigender Kosten ist das Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten und möchte den Betrieb im Raum Hamburg einstellen. Auf Fahrgäste und Mitarbeitende kommen damit unsichere Zeiten zu.

Der S-Bahn-Citytunnel ist seit Wochenbeginn zwischen Altona und Landungsbrücken gesperrt.

Wochenrückblick: S-Bahn-Chaos und neue S4-Planungsprobleme

Außerdem: Kritik an geplanter Bargeldabschaffung in Bussen, ungewöhnliche Sitzprobe für neue Züge, Initiative lehnt weiteren S-Bahn-Tunnel in Hamburg ab und autonome Shuttles brauchen scheinbar deutlich mehr Personal als gedacht. Hier sind die wichtigsten Nachrichten der Woche zu Mobilität in Hamburg und Umland.

Drei Monate lang dicht: Die Bahnstrecke zwischen Husum und St. Peter-Ording ist nur eine von vielen Verbindungen im Norden, die in den kommenden Jahren monatelang komplett gesperrt werden - vor allem rund um die Stadt Hamburg.

Bahnfrei im Norden: Diese sieben Strecken sind bis 2030 monatelang gesperrt

Auf Bahn-Fahrgäste in der Region Hamburg kommen in den nächsten Jahren massive Einschränkungen und Probleme zu: fünf wichtige Strecken sollen bis 2030 monatelang voll gesperrt werden. Alle Züge fallen aus und werden durch Busse ersetzt. Zwei weitere Strecken im Norden sind schon dicht. Alle anstehenden Langzeit-Sperrungen hier im Überblick.

Ein Metronom-Zug im Bahnhof Stelle bei Hamburg. Pendler müssen wohl noch Jahrzehnte auf Taktverbesserungen warten.

Bahnstrecke Hamburg – Uelzen: Pendler-Frust noch bis mindestens 2050?

Ausbau oder Neubau? Die Zukunft der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Hannover bleibt ungewiss. Doch eines ist klar: Fahrgäste müssen sich auf jahrzehntelange Verspätungen, Ausfälle und Ersatzbusse einstellen, bevor der Metronom-Takt dort nennenswert verbessert werden kann. Unsere Analyse verschiedener Szenarien zeigt, was Pendler konkret erwartet.

Wird er bald stillgelegt und abgerissen? Der Bahnhof in Scharbeutz an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein.

Wochenrückblick: Beliebte Bahnstrecke wird stillgelegt und noch mehr Metronom-Ausfälle

Außerdem: Ungeplante S-Bahn-Sperrung in Hamburg, weil Bauarbeiten nicht rechtzeitig fertig wurden, HVV erlebt Neukunden-Boom, aber Einnahmen sinken, neue Akku-Züge in SH, neue Funktionen in Switch-App, HADAG kämpft mit Kopfgeld gegen Ausfallserie und S-Bahn im Hamburger Hafen. Hier sind die wichtigsten Nachrichten der Woche zu Mobilität in Hamburg und Umland.