Themenseite: Regionalbahnen in Schleswig-Holstein

Haltepunkt "Geesthacht Freibad"

Gratis-Fahrten auf “stillgelegter” Bahnstrecke nach Geesthacht

63 Jahre nach dem letzten planmäßigen Personenzug fahren am kommenden Wochenende wieder moderne Triebwagen auf der weitgehend brachliegenden Bahnstrecke zwischen Bergedorf und Geesthacht. Hintergrund ist eine Feier zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Geesthacht, bei der auch die Eisenbahnanbindung gefeiert werden soll.

Regionalzüge im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

So kommen Sie mit der Bahn zur Kieler Woche

Am Wochenende startet die Kieler Woche – eines der größten Segelfeste der Welt. Die Bahn setzt zahlreiche Sonderzüge ein, darunter auch auf der eigentlich nicht regulär befahrenen Strecke nach Schönberg. Hier geht es zu den Sonderfahrplänen.

Doppelstock-Sonderzug am Bahnhof Tornesch in Schleswig-Holstein

Fahren bald Personenzüge von Uetersen nach Pinneberg?

Bekommt die Stadt Uetersen schon bald eine regelmäßige Bahnverbindung nach Pinneberg? Im kommenden Monat soll es bereits erste Gespräche zwischen der zuständigen Bahngesellschaft NEG und Vertretern der Stadt geben. Das habe Uetersens Bürgermeisterin Andrea Hansen überraschend angekündigt, schreiben die Uetersener Nachrichten.

Arbeit, Bahn, Bahnhof, Bahnsteig, Bewegungsunschärfe, DB, Deutsche Bahn, Deutschland, Doppelstock, Dynamik, Elektrofahrzeug, Elektromobilität, Elektrozug, Freizeit, Geschwindigkeit, HVV, Haltestelle, Hamburg, Innenaufnahme, Menschen, Nahverkehr, Pendler, Regionalbahn, Regionalverkehr, Reisen, Schienenverkehr, Sommer, Stadt, Station, Stress, Tag, Tourismus, Twindexx, Umweltverbund, Urlaub, Zug, modern, positiv, urban, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr

Neue Bahn-Waggons zwischen Hamburg, Kiel und Flensburg

Die Regionalexpresszüge von Hamburg nach Kiel und Flensburg werden moderner. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember fahren dort fabrikneue Doppelstockwagen. Dabei handelt es sich um die ersten Mittelwagen für neuartige Doppelstock-Triebzüge. Die dazu passenden Endwagen werden aber erst Mitte 2017 ausgeliefert – zweieinhalb Jahre später als geplant.

Menschen warten in Hamburg-Rahlstedt auf eine Regionalbahn

Zwei Jahre lang weniger Züge zwischen Hamburg und Lübeck

Harte Zeiten für Bahn-Pendler: Wegen Bauarbeiten am Berliner Tor fahren in den nächsten zwei Jahren deutlich weniger Züge auf der stark belasteten Strecke zwischen Hamburg und Lübeck. Ab dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember fällt in den Hauptverkehrszeiten jede zweite Regionalbahn der Linie RB81 (Hamburg – Ahrensburg – Bad Oldesloe) aus.

Regionalzug in Wrist in Schleswig-Holstein

Nahverkehr im Norden wird teurer – neue DB-Züge erst ab 2017

Zwei schlechte Nachrichten für Bahn- und Bus-Pendler in Schleswig-Holstein: Zum 1. August werden Fahrkarten teurer – und: Die Auslieferung der dringend nötigen neuen Doppelstockzüge für die Strecken von Hamburg nach Kiel und Flensburg verzögert sich weiter. Neuer Termin: 2017 – drei Jahre später als geplant.

Regionalzug im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Mehr Platz für Bahn-Pendler zwischen Hamburg und Kiel

Die Bahn rüstet auf: Wegen der stark steigenden Fahrgastzahlen fahren die meisten Regional-Express-Züge zwischen Hamburg und Kiel seit heute mit einem zusätzlichen Wagen. Das sind rund 100 Sitzplätze mehr. Außerdem werden die Fahrgastinfo-Anzeigen in Kiel, Neumünster und Elmshorn erweitert.

Regionalzüge im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Bauarbeiten behindern ab April Bahnverkehr in Kiel

Die Deutsche Bahn vergrößert den Kieler Hauptbahnhof und richtet zwei zusätzliche Bahnsteiggleise außerhalb der Bahnhofshalle ein. Wegen dieser Bauarbeiten gibt es ab April Einschränkungen im schleswig-holsteinischen Bahnverkehr.