Themenseite: S-Bahn Hamburg

Hamburgs neues Wahrzeichen: Die S-Bahn-Baureihe 490

So sehen Hamburgs neue S-Bahnzüge aus

Hamburg bekommt 60 neue S-Bahn-Züge: Ab 2016 sollen die ersten Triebwagen der neuentwickelten Baureihe 490 durch die Hansestadt fahren – heute hat die S-Bahn-Hamburg GmbH erstmals ein 1:1-Modell des Fahrzeugs vorgestellt.

Eine Zweisytem-S-Bahn am Haltepunkt Fischbek in Hamburg.

Hamburger S-Bahn twittert ab sofort über Störungen

Die S-Bahn Hamburg GmbH informiert ihre Fahrgäste ab sofort auch über den Kurznachrichtendienst Twitter. Über den neuen Kanal sollen Hinweise zu größeren geplanten Bauarbeiten sowie ungeplanten Angebotsänderungen kommuniziert werden, so Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis zu NahverkehrHAMBURG.

Hamburger S-Bahn am Fernsehturm

Diese S-Bahn-Strecken will die Handelskammer bauen

Vergangene Woche hatte die Handelskammer zahlreiche Vorschläge für einen Ausbau des U- und S-Bahnnetzes in Hamburg vorgelegt. Viele waren erwartbar – einige kommen überraschend und wurden bisher kaum beachtet. NahverkehrHAMBURG zeigt, wo die Handelskammer überall bis zu 244 Kilometer neue S-Bahn-Strecken bauen möchte.

Menschen drängen am S-Bahnhof Stellingen in Hamburg in eine S-Bahn der Linie S21

Neue S-Bahn-Abstellbahnhöfe in Stellingen und Halstenbek

Die S-Bahn Hamburg plant mit Hochdruck zwei neue Abstellanlagen in Stellingen und Halstenbek für insgesamt 43 Züge. Baubeginn soll in zwei Jahren sein. Hintergrund ist die geplante Ausweitung des S-Bahn-Verkehrs. Außerdem fallen in den bisherigen Werkstätten künftig zahlreiche Abstellplätze weg.

S-Bahn am geplanten neuen Bahnhof Ottensen zwischen Bahrenfeld und Altona in Hamburg

Planungen für neuen S-Bahnhof Ottensen stocken

Der Realisierung des lang gewünschten S-Bahnhofs Ottensen kommt nur langsam voran. Die Planungen sind ins Stocken geraten. Hintergrund: Die Stadt Hamburg und die Deutsche Bahn konnten sich seit dem vergangenen Sommer nicht auf eine Finanzierung einigen. So lange kann das Planfeststellungsverfahren nicht beginnen.

Ein Anzeiger am S-Bahnhof Rothenburgsort dokumentiert den unregelmäßigen Betrieb auf der Linie S21

Verspätungen bei Hamburger S-Bahn nehmen zu

Die Züge der Hamburger S-Bahn waren im vergangenen Jahr öfter verspätet als noch in den beiden Jahren zuvor. Nach Angaben der Deutschen Bahn waren in 2013 knapp 95 Prozent aller Züge pünktlich.

S4-Sonderzug in Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein

Fünf noch unbekannte Fakten zur geplanten S-Bahnlinie S4

Seit Ende vergangenen Jahres ist die Vorentwurfsplanung für die geplante S-Bahn nach Bad Oldesloe (S4) fertig. In den Unterlagen stecken einige Überraschungen. NahverkehrHAMBURG hat fünf herausgegriffen. Darunter: Eine neue S-Bahn-Abstellanlage in Ottensen.

Symbolbild: Eine S-Bahn in den Abendstunden in Hamburg

Das war 2013: U4-Verlängerung, neue S-Bahn- und AKN-Züge

Bestellung von neuen S-Bahn- und AKN-Zügen, erste Ergebnisse der Busbeschleunigung und Baubeginn für die U4-Verlängerung in der Hafencity – in diesem Jahr ist im Hamburger Nahverkehr viel passiert. Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Highlights 2013.

S4-Sonderzug in Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein

Senat will 32 Millionen Euro für S4-Planung freigeben

Hamburg will 32 Millionen Euro für die weitere Planung der S4 bereitstellen. Kurz vor Jahresende hat der SPD-Senat beschlossen, bei der Bürgerschaft die Freigabe der Mittel zu beantragen. Wenn Ende Januar der Verkehrsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft und der Wirtschaftsausschuss des Landtags Schleswig-Holstein zu einer gemeinsamen Sitzung in Hamburg zusammenkommen, wird der Antrag auf der Tagesordnung stehen.

Visualisierung: Die künftige neue Haltestelle Holstenhofweg an der S4 in Hamburg

Vorentwurfsplanung für S-Bahn nach Bad Oldesloe ist fertig

Nach mehrmonatiger Verzögerung ist die Vorentwurfsplanung für eine S-Bahn nach Bad Oldesloe fertig. Die Ergebnisse zur S4 sind im Internet abrufbar. Jubel in Hamburg und Schleswig-Holstein. Jetzt folgt die Kosten-Nutzen-Analyse.