Themenseite: S-Bahn Hamburg

Hadag-Hafenfähre bei schwerem Sturm im Hamburger Hafen

So twitterte der ÖPNV im Norden gegen den Orkan

Streckensperrungen im Minutentakt, Feststeckende Züge und zehntausende gestrandete Passagiere: Das Orkantief Christian hatte den Nahverkehr in der Metropolregion Hamburg am Montag ins Chaos gerissen. Die einzelnen Verkehrsunternehmen haben darauf bei Twitter & Facebook sehr unterschiedlich informiert – von vorbildlich bis gar nicht. Und ein launiger Fake-Account funkte auch noch dazwischen.

S4-Sonderfahrt in Ahrensburg

EU stellt 14,6 Millionen Euro für weitere S4-Planung bereit

Die EU-Kommission hat 14,6 Millionen Euro für die weitere Planung der S-Bahn-Linie nach Bad Oldesloe bereit gestellt. Das erklärte der Hamburger SPD-Europaabgeordnete Knut Fleckenstein. S4-Initiative: “Die Zusage ist ein großer Erfolg. Damit erkennt Europa die internationale Bedeutung des Projekts an”.

Visualisierung: Die künftige neue Haltestelle Am Pulverhof an der S4 in Hamburg

Hamburg und Schleswig-Holstein starten Entwurfsplanung für S4

Die Entwurfsplanung für die geplante S-Bahn nach Bad Oldesloe kann beginnen. Hamburg, Schleswig-Holstein und die Deutsche Bahn haben heute eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben. 2015 sollen die Pläne genehmigungsreif sein. Wann die S4 fährt, ist noch offen.

S4-Sonderfahrt im Hamburger Hauptbahnhof

Erste Kostenschätzung: S4 kostet 630 Millionen Euro

Die geplante S-Bahn nach Bad Oldesloe (S4) kostet nach ersten Schätzungen 630 Millionen Euro. Das haben Hamburgs Verkehrssenator Frank Horch (parteilos) und der schleswig-holsteinische Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) heute in Ahrensburg mitgeteilt.

Fotomontage: S-Bahn auf AKN-Strecke am Haltepunkt Burgwedel in Hamburg

“Schleswig-Holstein will S-Bahn nach Kaltenkirchen bis 2019”

Schon ab 2019 könnte die S-Bahn auf der heutigen AKN-Strecke bis nach Kaltenkirchen fahren. Schleswig-Holstein habe großes Interesse daran, erklärt Hamburgs Verkehrssenator Frank Horch im großen Sommer-Interview mit NahverkehrHAMBURG. Von dem Projekt hänge auch eine zusätzliche S-Bahn-Linie nach Harburg ab (S32). Außerdem begründet Horch, warum sich der Senat für eine S-Bahn nach Bad Oldesloe einsetzt.

Historische Weihnachts-S-Bahn in Bergedorf neben einer S21

Zahlen, Daten, Fakten: So rollt der S-Bahn-Verkehr nach Bergedorf

Die S-Bahn-Strecke von der Innenstadt nach Bergedorf gehört zu den meistgenutzten Verbindungen im HVV. Wie viele Menschen pendeln dort täglich? Wie oft fallen Züge aus oder sind verspätet? Und: Wie voll sind die S-Bahnen dort wirklich? NahverkehrHAMBURG macht den großen Liniencheck.

Präsentation des ersten S-Bahnzugs der Baureihe 490 in Hamburg

Neue Hamburger S-Bahnen fahren bis zu 140 Km/h schnell

Die Hamburger S-Bahn steigt ins “Hochgeschwindigkeitszeitalter” ein. Die bereits bestellten 60 Züge der neuen Baureihe werden bis zu 140 Km/h schnell fahren. NahverkehrHAMBURG erklärt, was die neuen Triebwagen noch können.

Hamburgs neues Wahrzeichen: Die S-Bahn-Baureihe 490

Auslieferung ab 2016: So sehen Hamburgs neue S-Bahnen aus

Der Hamburger S-Bahn-Verkehr wird auch nach 2018 von der DB-Tochter “S-Bahn Hamburg GmbH” betrieben. Bürgermeister Olaf Scholz übergab heute den neuen Verkehrsvertrag an Bahn-Chef Rüdiger Grube. Außerdem wurde die neue S-Bahn-Baureihe präsentiert, die ab 2016 in der Hansestadt fahren soll.

Ein S-Bahn-Zug der Baureihe 474 fährt aus dem Bahnhof Elbgaustraße heraus

S-Bahnhof Krupunder hat jetzt einen Aufzug

Der S-Bahnhof Krupunder ist ab sofort barrierefrei. Gestern hatten Vertreter der Deutschen Bahn und der schleswig-holsteinische Verkehrsminister Reinhard Meyer einen neuen Aufzug in Betrieb genommen.

S-Bahn am geplanten neuen Bahnhof Ottensen zwischen Bahrenfeld und Altona in Hamburg

So soll der neue S-Bahnhof in Ottensen aussehen

2015 soll der Bau eines neuen S-Bahnhofs in Ottensen beginnen. Die ersten Pläne sind inzwischen fertig. NahverkehrHAMBURG erklärt, wie der neue Bahnhof aussehen soll und mit welchen Punkten der Bezirk Altona unzufrieden ist.