Themenseite: S-Bahn nach Bad Oldesloe (S4 Ost)

Sonderzug auf stillgelegter Bahnstrecke in Geesthacht

In diese Bahnstrecken will Schleswig-Holstein kräftig investieren

Seit einigen Tagen ist bekannt, dass Schleswig-Holstein aufgrund gestiegener Fördergeld künftig jedes Jahr 30 Millionen Euro zusätzlich in den Nahverkehr investieren kann. Jetzt steht fest, in welche Strecken das Geld fließen soll. Dabei ist eine Überraschung.

S4-Sonderfahrt in Ahrensburg

Was macht eigentlich die geplante S-Bahn nach Bad Oldesloe?

Was ist eigentlich aus der geplanten S-Bahnlinie S4 nach Bad Oldesloe geworden? Nach jahrelangen Diskussionen wurde es zuletzt sehr ruhig um das Projekt. Doch der Eindruck täuscht: Hinter den Kulissen wird die neue Verbindung weiter vorangetrieben. Im August soll das Planfeststellungsverfahren für den ersten Abschnitt beginnen.

Eidelstedt: Hier soll eine S-Bahn-Werkstatt entstehen

Neuer S-Bahn-Betriebshof in Eidelstedt: Vorplanung läuft

Die Hamburger S-Bahn bekommt eine neue Betriebswerkstatt zwischen den Stationen Stellingen und Eidelstedt. Die Vorplanungen für die neue Abstell- und Wartungsanlage laufen derzeit und sollen voraussichtlich im Spätherbst fertig sein. Acht Züge sollen dort offenbar gleichzeitig gewartet werden können.

S-Bahn im Bahnhof Diebsteich in Hamburg

S-Bahn nach Elmshorn spielt im neuen Bahnhof Altona keine Rolle

Seit Jahren wünschen sich Hamburg und Schleswig-Holstein eine S-Bahn Richtung Elmshorn, Wrist und Itzehoe, die innerhalb der nächsten 15 Jahre realisiert werden könnte. Doch beim geplanten neuen Bahnhof Altona am Diebsteich spielen diese Pläne keine Rolle. Mit Pech müsste der neue Bahnhof für die S-Bahnlinie möglicherweise nachträglich umgebaut werden.

Coronavirus, Covid19, Hamburg, Hauptbahnhof, Innenaufnahme

Welche weiteren Ausbauoptionen gibt es für den Hauptbahnhof?

Hamburg und die Bahn wollen den überlasteten Hauptbahnhof in den kommenden Jahren ausbauen. Doch warum werden dafür nicht einfach die Freiflächen zwischen den Gleisen für zusätzliche Bahnsteige genutzt? Und wieso öffnet man geschlossene Personentunnel unter den Gleisen nicht wieder? Lesen Sie hier die Antworten im zweiten Teil unserer Serie zum geplanten Ausbau.