Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Themenseite: U-Bahn Hamburg

Ein U-Bahnzug vom Typ DT5 auf der Linie U3 an den Landungsbrücken in Hamburg mit Bewegungsunschärfe

Hochbahn bereitet sich auf neue U-Bahn-Baureihe in Hamburg vor

Die Hochbahn stellt die Weichen für die nächste U-Bahn-Generation. Mit einer EU-Bekanntmachung sondiert das Unternehmen derzeit den Fahrzeugmarkt. Die neuen Züge sollen frühestens ab 2019 in Hamburg fahren können. Eine Grundsatzentscheidung über einen Bau gibt es aber noch nicht.

U-Bahn am geplanten Bahnhof Oldenfelde in Hamburg

Standort für neuen U-Bahnhof Oldenfelde steht offenbar fest

Die geplante neue U-Bahn-Haltestelle „Oldenfelde“ zwischen Farmsen und Berne nimmt Formen an. Der Bau ist grundsätzlich machbar, jetzt startet die Entwurfsplanung, heißt es vonseiten des Senats. Überraschend ist die ausgewählte Lage der neuen Station.

Fotomontage: Ein Zug der Linie U5 Richtung Arenen

Geplante U5: Offenbar Tendenz für Grindel-Trasse

Die Pläne für die angedachte neue U-Bahn-Linie von Bramfeld durch die Innenstadt nach Osdorf werden konkreter. Laut Hochbahn-Chef Elste sprechen erste Prüfergebnisse tendenziell für eine Trassenführung über die Universität (Nordvariante) und gegen eine Südvariante über Altona.

U-Bahn in der Haltestelle Feldstraße in Hamburg

U-Bahn-Station Feldstraße ab sofort barrierefrei erreichbar

Die U-Bahnhaltestelle Feldstraße am Heiligengeistfeld ist ab sofort barrierfrei. Nach rund sieben Monaten Bauzeit nahm die Hochbahn heute einen neuen Aufzug zwischen der Straßenebene und dem Bahnsteig in Betrieb.

Symbolbild: Bauarbeiten im Tunnel der Hamburger U-Bahn.

U4-Verlängerung kommt schneller voran als geplant

Die Verlängerung der Hafencity-U-Bahnlinie U4 bis zu den Elbbrücken kommt schneller voran und kostet bis jetzt weniger als geplant. Laut übereinstimmenden Medienberichten rechnet die Hochbahn derzeit mit 173 Millionen Euro Baukosten für den 1,3 Kilometer langen Abschnitt.

Ein U-Bahn-Zug vom Typ DT4 verlässt die Haltestelle Wandsbek-Gartenstadt in Hamburg

U1 fährt ab heute Abend wieder bis Wandsbek Gartenstadt

Nach einer dreiwöchigen Sperrung fährt die U-Bahnlinie U1 ab heute Abend, 23 Uhr, wieder bis nach Wandsbek Gartenstadt. Die derzeit laufenden Arbeiten für den barrierefreien Ausbau der Haltestelle Wandsbek-Gartenstadt werden bis dahin laut Hochbahn abgeschlossen.

Ein U-Bahn-Zug vom Typ DT5 am Bahnhof Wandsbek Gartenstadt

Ab heute: Zweieinhalb Wochen lang keine U1 in Wandsbek

Fahrgäste der U-Bahnlinie U1 müssen in den nächsten Wochen im Raum Wandsbek auf Busse umsteigen. Von heute bis zum 25. Juli ist die U1 zwischen Wandsbek Markt und Wandsbek-Gartenstadt gesperrt.

Menschen warten auf den Bus am Stephansplatz in Hamburg

Plus 1,5 Prozent: Neuer Fahrgastrekord bei der Hochbahn

Im vergangenen Jahr sind so viele Hamburger mit U-Bahnen und Hochbahn-Bussen gefahren wie noch nie: 436 Millionen Fahrgäste. Und die Zahl soll bis 2020 weiter deutlich steigen. Dafür will das Unternehmen das U-Bahn-Netz ausbauen.

U-Bahn-Haltestelle Legienstraße. Zwischen den Richtungsgleisen befindet sich eine Freihaltefläche für eine U-Bahn-Werkstatt

U-Bahn-Station Legienstraße wird barrierefrei

Die U2/U4-Haltestelle Legienstraße wird seit gestern barrierefrei ausgebaut. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2015 geplant. Neben dem barrierefreien Umbau wird zur besseren Erschließung des Stadtteils auch ein zweiter Zugang zur Haltestelle erstellt.