Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Themenseite: U-Bahn Linie U5

Fotomontage: Stadtbahn am U-Bahnhof Hoheluftbrücke in Hamburg

Koalitionsverhandlungen stocken offenbar wegen Stadtbahn

Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Grünen in Hamburg sind gestern erstmals ins Stocken geraten. Nach mehr als fünfeinhalb Stunden wurden die Verhandlungen ergebnislos vertagt. Streitpunkt dürfte das Thema Stadtbahn und U-Bahn-Ausbau gewesen sein.

Fotomontage: Ein Zug der Linie U5 Richtung Bramfeld

U5 zügig umsetzen: Bramfelder fordern schnellen Bahn-Bau

Bramfeld macht Druck und fordert nach der Bürgerschaftswahl den schnellen Bau einer Schienenanbindung. „Der Erste Bürgermeister ist gut beraten, seine im Wahlkampf versprochenen U5-Pläne im wahrsten Sinne des Wortes zügig umzusetzen“, so der Bramfelder Verein „StadtbahnJA e.V.“, der seit Jahren für einen Schienenanschluss kämpft.

Stadtbahn aus Bremen in 2010 zur Ausstellung in Hamburg

Kommentar: Die Stadtbahn in Hamburg ist tot

Hamburg hat gewählt! Glückwunsch an die SPD! Glückwunsch an den alten und neuen Bürgermeister Olaf Scholz für seinen deutlichen Sieg. Damit steht die verkehrspolitische Formel für die nächsten fünf Jahre fest: U5+S4+S21+Busbeschleunigung-Stadtbahn

Fotomontage: Ein Zug der Linie U5 Richtung Bramfeld

Verkehr in Hamburg: Das versprechen die Parteien

Noch drei Tage bis zur Bürgerschaftswahl in Hamburg. Aber welche Partei setzt sich eigentlich für welche Verkehrsprojekte ein? Wer verspricht was und wer ist gegen was? Wir haben die Parteien befragt. Lesen Sie hier unseren exklusiven Schnell-Check.

Stau auf Hamburgs Straßen

Jeder siebte SPD-Kandidat lehnt eine Citymaut nicht ab

Jeder siebte SPD-Kandidat lehnt eine Citymaut nicht ab, beim Ausbau des Radverkehrs auf Kosten des Autoverkehrs sind zwei Drittel unentschlossen und in der Frage „Stadtbahn oder neue U-Bahnlinie“ hat jeder Fünfzehnte keine klare Meinung. Das hat eine NahverkehrHAMBURG-Auswertung des „Kandidatenchecks“ auf abgeordnetenwatch.de ergeben.

Fotomontage: S-Bahn am AKN-Haltepunkt Burgwedel in Hamburg

Diese Verkehrsprojekte will die FDP bis 2020 vorantreiben

Wie stehen die Hamburger Parteien zu neuen U- und S-Bahnlinien? Welche Positionen haben sie zu einer Stadtbahn? Und: Sind sie bereit, den vorhandenen Straßenraum zugunsten von mehr ÖPNV und Radverkehr grundsätzlich umzuverteilen? Wir haben den Wahl-Check gemacht und den Bürgerschaftsparteien elf Fragen zum Hamburger Verkehr gestellt. Heute: Die FDP

S4-Sonderfahrt im Hamburger Hauptbahnhof

Diese Verkehrsprojekte will die LINKE bis 2020 vorantreiben

Was wollen die Bürgerschaftsparteien in der nächsten Legislaturperiode konkret für den Hamburger Nahverkehr tun? In welchem Tempo wollen sie U- und S-Bahn-Netz ausbauen? Wie stehen sie zu Busbeschleunigung, Stadtbahn, Radfahrstreifen und weniger Straßenraum für den Autoverkehr? Wir haben die Parteien befragt. Die exklusiven Antworten lesen Sie hier. Heute: Die LINKE

Diese Verkehrsprojekte wollen die GRÜNEN bis 2020 vorantreiben

U5 nach Bramfeld, S-Bahn nach Bad Oldesloe und Kaltenkirchen, Stadtbahn, Busbeschleunigung, Radspuren und Zuschlag für Schnellbusse: Wir haben den exklusiven Detail-Check gemacht, wie die Bürgerschaftsparteien zu den großen Verkehrs-Themen der Stadt stehen. Heute: Die GRÜNEN

Diese Verkehrsprojekte will die CDU bis 2020 vorantreiben

Welche Verkehrsprojekte wollen die Hamburger Parteien in der nächsten Legislaturperiode anpacken? Wie groß ist das Engagement für neue U- und S-Bahnlinien, für eine Stadtbahn sowie mehr Platz für Busse und Radfahrer auf den Straßen? Wir haben den großen Check gemacht. Heute: Die CDU

Fotomontage: S-Bahn auf AKN-Strecke am Haltepunkt Burgwedel in Hamburg

Diese Verkehrsprojekte will die SPD bis 2020 vorantreiben

Wie stehen die Hamburger Parteien zu neuen U- und S-Bahnlinien? Welche Positionen haben sie zu einer Stadtbahn? Und: Sind sie bereit, den vorhandenen Straßenraum zugunsten von mehr ÖPNV und Radverkehr grundsätzlich umzuverteilen? Wir haben den Wahl-Check gemacht und den Bürgerschaftsparteien elf Fragen zum Hamburger Verkehr gestellt. Heute: Die SPD.

Bauarbeiten für Busbeschleunigungsprogramm in Hamburg

Das war 2014: Busbeschleunigung, U5 und Stadtbahn

Busbeschleunigung, U5 und Stadtbahn: Diese drei Themen dominierten in diesem Jahr die öffentliche Diskussion in der Frage, wie sich der Öffentliche Nahverkehr in Hamburg weiterentwickeln soll. Sicher ist: Angesichts der seit Jahren stark steigenden Fahrgastzahlen muss etwas passieren. Lesen Sie hier in unserem Jahresrückblick noch einmal, was 2014 sonst noch los war.