U1 bei Farmsen ist ab heute für anderthalb Wochen dicht

U-Bahn-Pendler im Hamburger Nordosten brauchen ab heute anderthalb Wochen lang etwas länger: Die U1 ist ab sofort zwischen Farmsen und Berne wegen Bauarbeiten gesperrt.
Von Christian Hinkelmann
Bahn, Bauarbeiten, Baustelle, DT4, Deutschland, Elektrofahrzeug, Elektromobilität, Elektrozug, HVV, Hamburg, Hochbahn, Nahverkehr, Oldenfelde, Schienenverkehr, Stadt, Tag, U-Bahn, U1, Umweltverbund, Winter, Zug, bewölkt, urban, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr
Der Bahnsteig am künftigen U-Bahnhof Oldenfelde steht bereits

Der neue U-Bahnhof Oldenfelde nördlich von Farmsen wirft seinen Schatten voraus: Für die abschließenden Bauarbeiten muss die U-Bahnstrecke U1 ab heute früh bis Dienstagabend, den 7. Mai zwischen Farmsen und Berne voll gesperrt werden.

An den beiden darauffolgenden Tagen, also am 8. und 9. Mai, wird die U-Bahn-Sperrung sogar von Farmsen bis nach Volksdorf ausgedehnt. Die Züge zwischen Volksdorf und Großhansdorf fahren dann noch im 20-Minuten-Takt.

Der Grund: Neben dem Neubau des U-Bahnhofs Oldenfelde wird in Volksdorf eine neue Weiche eingebaut. Laut Hochbahn gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen, der bis zu 20 Minuten länger brauchen kann als die Bahnen.

Der neue U-Bahnhof Oldenfelde soll im Dezember eröffnet werden (siehe hier).

Auch interessant

ARGO AI-Deutschlandchef Dr. Reinhard Stolle, Christian Senger, Bereichsleiter Autonomes Fahren bei der Nutzfahrzeugsparte von VW und Moia-Chef Robert Henrich (v.l.n.r.)

In diesen Stadtteilen will Moia künftig autonom fahren

Der Fahrdienst Moia will noch in diesem Jahr mit den Vorbereitung für einen fahrerlosen Betrieb starten. Dazu hat sich die VW-Tochter ein ambitioniertes Testgebiet ausgesucht. Mit welchen Herausforderungen Verkehrssenator Tjarks rechnet und was mit dem bisherigen Moia-Dienst passiert.

Neue Mobilität: Zwei E-Scooter-Fahrer stehen an einer Ampel in Hamburg-EImsbüttel. Im Hintergrund ein Bus des Ridesharing-Anbieters Moia

Bundestagswahl: Diese Verkehrswende-Versprechen machen die Parteien

Autonomes Fahren, Mobility-Hubs, Sharing-Portale, Ladesäulen-Infrastruktur, digital vernetzte Mobilitätsangebote – was versprechen die großen Parteien zur Bundestagswahl konkret im Bereich der neuen Mobilität? Wir haben die einzelnen Wahlprogramme analysiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.