U4-Kehranlage in der HafenCity ist im Rohbau fertig

Die Verlängerung der U4 zu den Elbbrückem kommt voran. Die neue Kehr- und Abstellanlage hinter der vorläufigen Endhaltestelle HafenCity Universität ist im Rohbau fertig. Gestern wurden die Flächen über dem Tunnel an die HafenCity Hamburg GmbH zurückgegeben.
Bauarbeiten und Gleise im U-Bahntunnel in Hamburg (Verlängerung der U-Bahnlinie U4 in der HafenCity)
Bauarbeiten und Gleise im U-Bahntunnel in Hamburg (Verlängerung der U-Bahnlinie U4 in der HafenCity)

In rund einem Monat sollen die Gleise der neuen Abstellanlage an das bestehende U-Bahnnetz angeschlossen werden. Die neue Anlage ermöglicht es laut Hochbahn, U-Bahn-Züge bei Großveranstaltungen so abzustellen, dass sehr zügig nacheinander eine große Zahl von Fahrgästen das Hafengebiet verlassen kann.

Und auch die weiteren Abschnitte der U4-Verlängerung liegen laut Hochbahn im Zeit- und Kostenplan.

Im Anschluss an die Kehr- und Abstellanlage wird aktuell die unterirdische Strecke in offener Bauweise errichtet. Gleichzeitig laufen die vorbereitenden Arbeiten für die Fundamente der Haltestelle Elbbrücken.

Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich laut Hochbahn auf 180 Millionen Euro. Die Inbetriebnahme der U4 bis zu den Elbbrücken ist für 2018 geplant.

Auch interessant

Menschen stehen am frühen Morgen des 21. Januar 2021 dicht gedrängt am S-Bahnhof Hammerbrook und warten offenbar auf einen Ersatzverkehr.

Vollsperrung am Morgen auf Bahnverbindung über die Elbe

Worst-Case-Szenario mitten im Corona-Lockdown. Heute Früh war die wichtige Bahnverbindung zwischen der City und Wilhelmsburg wegen eines Feuers rund anderthalb Stunden lang gesperrt. Inzwischen fahren die Bahnen wieder – die S3 aber nur im 20-Minuten-Takt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.