U4 soll im Norden offenbar um zwei Stationen verlängert werden

Die U-Bahnlinie U4 soll im Norden offenbar nicht nur um eine, sondern um zwei Stationen in Richtung Horner Geest verlängert werden. Das hat der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Hansjörg Schmidt dem Hamburger Wochenblatt bestätigt.
Bahn, Bahnhof, Deutschland, HVV, Haltestelle, Hamburg, Hochbahn, Nahverkehr, Schienenverkehr, Station, Tunnel, U-Bahn, U4, Umweltverbund, Visualisierung, Zug, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr
Visualisierung: So der neue U4-Bahnsteig an der bestehenden Haltestelle Horner Rennbahn in Hamburg aussehen
Foto: Hochbahn

Demnach sollen die beiden neuen Haltestellen auf Höhe der Stoltenstraße und Manshardtstraße am Einkaufszentrum gebaut werden. Baubeginn soll im Jahr 2019 sein. Im nächsten Schritt könnte die Linie sogar bis nach Jenfeld verlängert werden.

Nach Angaben des Wochenblatts, die sich auf ein noch vertrauliches Senatspapier stützen, sollen durch die neue Verbindung 13.000 Menschen an das Schnellbahnnetz in Hamburg angeschlossen werden.

In der kommenden Woche will der SPD-Senat seine U-Bahn-Ausbaupläne offiziell vorstellen. Außerdem soll die Hochbahn laut übereinstimmenden Medienberichten bis zum Jahresende ein Gesamtkonzept vorlegen.

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.