U4-Verlängerung soll 2013 beginnen

Die geplante Verlängerung der neuen U-Bahn-Linie 4 von der Hafencity bis zu den Elbbrücken wird konkret. Die Hochbahn hat mit der Ausschreibung für das Projekt begonnen.
Bauarbeiten und Gleise im U-Bahntunnel in Hamburg (Verlängerung der U-Bahnlinie U4 in der HafenCity)
Bauarbeiten und Gleise im U-Bahntunnel in Hamburg (Verlängerung der U-Bahnlinie U4 in der HafenCity)

Die ausgeschriebene Strecke ist 1,3 Kilometer lang und beginnt an der noch im Bau befindlichen Haltestelle “Hafencity Universität”. Von dort aus soll die neue Strecke einen knappen Kilometer im Tunnel Richtung Osten führen. Kurz vor den Elbbrücken werden die U-Bahnen dann an die Oberfläche kommen und neben den Fern- und S-Bahn-Gleisen enden.

Ob an der neuen Endhaltestelle “Elbbrücken” auch eine Umsteigeanlage zur S-Bahn gebaut werden soll, geht aus der Ausschreibung nicht hervor. Der Hamburger Senat hat in dieser Frage bislang keine Stellung bezogen.

Der Zeitplan für die U4-Verlängerung ist eng: Bis Ende nächsten Jahres soll der Gewinner der Ausschreibung die Vorentwurfs- Entwurfs- und Genehmigungsplanung erstellen. Danach folgt das Planfeststellungsverfahren. Schon im Jahr 2013 soll der Bau beginnen.

Eine endgültige politische Entscheidung zur U4-Verlängerung ist allerdings noch nicht gefallen.

Auch interessant

Menschen stehen am frühen Morgen des 21. Januar 2021 dicht gedrängt am S-Bahnhof Hammerbrook und warten offenbar auf einen Ersatzverkehr.

Vollsperrung am Morgen auf Bahnverbindung über die Elbe

Worst-Case-Szenario mitten im Corona-Lockdown. Heute Früh war die wichtige Bahnverbindung zwischen der City und Wilhelmsburg wegen eines Feuers rund anderthalb Stunden lang gesperrt. Inzwischen fahren die Bahnen wieder – die S3 aber nur im 20-Minuten-Takt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.