Warum hat die Metrobuslinie 5 keine Vorfahrt an Ampeln?

An 138 Ampeln in Hamburg werden HVV-Linienbusse bevorzugt – aber ausgerechnet auf der meistgenutzten Buslinie Europas, der Metrobuslinie M5, sind keine Ampelvorrangschaltungen installiert. Warum?
Ampelvorrangschaltung für Busse in Hamburg. Das leuchtende A bedeutet, dass der Bus an der Ampel Grünlicht angefordert hat, das T signalisiert dem Busfahrer in der Haltestelle, dass er die Türen schließen soll, um rechtzeitig bei Grünlicht abfahren zu können
Ampelvorrangschaltung für Busse in Hamburg. Das leuchtende A bedeutet, dass der Bus an der Ampel Grünlicht angefordert hat, das T signalisiert dem Busfahrer in der Haltestelle, dass er die Türen schließen soll, um rechtzeitig bei Grünlicht abfahren zu können

“Bisher bestand die Absicht, die Metrobuslinie M5 durch eine Stadtbahn zu ersetzen”, erklärte Helma Krstanoski, Pressesprecherin der zuständigen Wirtschaftsbehörde auf Anfrage von NahverkehrHamburg. “Insofern wurde der Schwerpunkt bei der Einrichtung von Busbeschleunigungsmaßnahmen auf andere Linienabschnitte gelegt.”

Tatsächlich gibt es in Hamburg noch weitere stark belastete Metrobuslinien, die bisher nicht beschleunigt wurden – aus Rücksicht auf eine späteren möglichen Stadtbahn-Betrieb.

Beispiel: Die Metrobuslinie 25, die zwischen Altona, Winterhude und Hammerbrook pendelt.

Sie wurde im Jahr 2002 für knapp fünf Millonen Euro mit der Installation von Ampelvorranschaltungen beschleunigt. Nur auf dem Winterhuder Weg zwischen dem U-Bahnhof Mundsburg und der Kreuzung an der “Schenkendorfstraße” verzichtete man auf diese Maßnahme.

Begründung des Senats im Jahr 2000 (Drucksache 16/4394):  Eine geplante Stadtbahnlinie auf diesem Streckenabschnitt.

Auch interessant

Coronavirus, HVV, Hamburg, Maskenpflicht

Corona: Sachsen warnt vor ÖPNV-Nutzung – Mallorca verbietet Fahrgästen das Reden

Lange hat die ÖPNV-Branche behauptet, dass ihre Fahrzeuge Corona-sicher seien. Inzwischen stellen das offenbar immer mehr Städte und Länder infrage und reagieren mit Warnungen, gesperrten Sitzplätzen, Zugangskontrollen und sogar Redeverboten. Ein Überblick und eine Antwort auf die Frage, ob auch im HVV eine FFP2-Maskenpflicht kommt.

Hadag-Hafenfähre im Sonnenuntergang am Fischmarkt in Hamburg

Elbchaussee-Umbau startet: VCD fordert Pop-Up-Fähren gegen Stau

Heute beginnt der umstrittene Umbau der Elbchaussee. Nach mehreren Umplanungen versprach Verkehrssenator Tjarks am vergangenen Samstag weitere Nachbesserungen für den Radverkehr. Verkehrsclub fordert derweil zusätzliche Fähren während der Bauphase.

Eine Antwort auf „Warum hat die Metrobuslinie 5 keine Vorfahrt an Ampeln?“

Die Metrobuslinie in Istanbul ist wohl mit 800.000 Nutzern täglich und U-Bahn-mäßigem Ausbau eher die “meistgenutzute Buslinie Europas”, auch wenn sie abschnittsweise in Asien fährt… (vgl. Wikipedia Metrobus Istanbul)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.