E-Scoter-Anbieter in Hamburg: Preise und Adressen von Lime, Tier, Voi, Bird und Hive

Von Christian Hinkelmann
Außenaufnahme, Business, Deutschland, Digitalisierung, E-Roller, E-Scooter, Elektromobilität, Elektroroller, Freizeit, Gänsemarkt, Hamburg, Im Freien, Jung, Klimaschutz, Lifestyle, Mobilität, Pendler, Roller, Scooter, Sommer, Sonne, Spaß, Stadt, Straßenverkehr, Tag, Technologie, Tourismus, Transport, Tretroller, Umwelt, Verkehr, Zukunft, modern, urban
Mehrere E-Scooter verschiedener Leih-Anbieter stehen auf dem Gänsemarkt in Hamburg

Lime

Lime ist ein US-amerikanischer Fahrrad- und E-Roller-Anbieter und vermietet in Hamburg E-Scooter. Es gibt keine deutschsprachige Telefon-Hotline.

Kontakt und Anschrift laut Impressum:
Neutron Holdings, Inc.
85 Second Street, Suite 100
San Francisco, CA 94105
Vereinigte Staaten von Amerika

Vermieter und Vertragspartner für die Vermietung von Lime Scootern in Deutschland ist:
Lime Electric Ireland Limited
6th Floor South Bank House
Barrow Street
Dublin 4
Irland

Website: www.li.me/de/
E-Mail: support@limebike.com
Telefon: Keine deutschsprachige Telefonnummer

Preise für E-Scooter von Lime in Hamburg: 1,00 € einmalige Gebühr pro Leihvorgang + 0,25€ pro Minute
Zahlungsarten: Kreditkarte, Paypal, Apple Pay & Google Pay
Buchung: Nur per Smartphone-App


Tier

Tier ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, das in Hamburg E-Scooter vermietet.

Kontakt und Anschrift laut Impressum:
TIER Mobility GmbH
c/o WeWork
Eichhornstr 3
10785 Berlin
Deutschland

Website: www.tier.app
E-Mail: info@tier.app
Telefon: 030 568 38651

Preise für E-Scooter von Tier in Hamburg: 1,00 € einmalige Gebühr pro Leihvorgang + 0,19 € pro Minute
Zahlungsarten: Kreditkarte & Paypal
Buchung: Nur per Smartphone-App


Voi

Voi ist ein schwedisches Unternehmen für Elektro-Tretroller zum Mieten in Hamburg. Es gibt keine deutschsprachige Telefon-Hotline.

Kontakt und Anschrift laut Impressum:
Voi Technology AB
Warfvinges väg 34
112 51 Stockholm
Sweden

Website: voiscooters.com/de/
E-Mail: support@voiapp.io
Telefon:  Keine deutschsprachige Telefonnummer

Preise für E-Scooter von Voi in Hamburg: 1,00 € einmalige Gebühr pro Leihvorgang + 0,19€ pro Minute
Zahlungsarten: Kreditkarte & Paypal
Buchung: Nur per Smartphone-App


Bird

Bird ist ein E-Roller-Vermieter mit Sitz in den USA. Eine E_Mail-Adresse findet sich auf der Website nur sehr versteckt im Kleingedruckten, eine deutschsprachige Telefonnummer gibt es gar nicht.

Kontakt und Anschrift laut Impressum:
Bird Rides, Inc
406 Broadway Ave
#369 Santa Monica,
CA 90401
USA

Website: https://www.bird.co/de/
E-Mail: hello@Bird.co
Telefon:  Keine deutschsprachige Telefonnummer

Preise für E-Scooter von Bird in Hamburg: 1,00 € einmalige Gebühr pro Leihvorgang + 0,19€ pro Minute
Zahlungsarten: Kreditkarte, Apple Pay & Google Pay
Buchung: Nur per Smartphone-App


Hive

Hive ist ein Dienst von der Plattform Free Now (ehemals mytaxi), hinter der Unternehmen Daimler und BMW stecken. Die Roller können nur über die Free Now-App gebucht werden.

Kontakt und Anschrift laut Impressum:
Intelligent Apps GmbH
Große Elbstraße 273
22767 Hamburg
Deutschland

Website: https://free-now.com/de/
E-Mail: help@free-now.com
Telefon:  Keine Telefonnummer

Preise für E-Scooter von Hive in Hamburg: 0,99 € einmalige Gebühr pro Leihvorgang + 0,19€ pro Minute
Zahlungsarten: Kreditkarte, Paypal, Apple Pay & Google Pay
Buchung: Nur per Smartphone-App

Wie hilfreich ist dieser Artikel für Sie?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Berichte besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Empfehlen Sie diesen Bericht auch gerne an Bekannte und Kolleg:innen weiter, von denen Sie glauben, dass er ihnen helfen könnte.

Bislang gibt es für diesen Artikel noch keine Bewertungen

Schade, dass Sie diesen Bericht nicht hilfreich fanden

Lassen Sie uns diesen Artikel gemeinsam besser machen

Mögen Sie uns kurz sagen, wie wir diesen Bericht für Sie lesenswerter machen könnten?

Auch interessant

Flugtaxi des Herstellers Volocopter.

Nach Bahn-Stilllegung: Mit dem Flugtaxi nach Timmendorfer Strand?

Wahrscheinlich im Jahr 2029 wird Timmendorfer Strand seinen direkten Bahnanschluss verlieren. Das Land will die Bahnlinie im Ort stilllegen und sucht derweil nach innovativen Alternativen. Diese Ideen wurden in einem Wettbewerb präsentiert und das sind die Gewinner.

5 Antworten auf „E-Scoter-Anbieter in Hamburg: Preise und Adressen von Lime, Tier, Voi, Bird und Hive“

Guten Morgen aus Jenfeld,
ich hätte da mal eine Frage – an alle Anbieter von Mietrollern – ist es eigentlich zwingend notwendig ein entsprechendes Vakuum im Kopf zu haben, wenn man sich einen Roller mietet??? Weil andersrum kann ich es nicht nachvollziehen, wieso die Dinger kreuz und quer im Stadtgebiet abgestellt oder -gelegt werden wenn die Fahrt beendet ist.
Ich weiß nicht, wie viele dieser überflüssigen Dinger (Batterien sind übrigens Sondermüll, soviel zur Umweltverträglichkeit) ich schon aus dem Weg geräumt habe oder vernünftig aufgestellt habe – ich habe übrigens noch nie so ein Teil benutzt, werde es auch nicht tun.
Aber, mein Bruder betreut blinde Menschen und die haben extreme Problem mit den Dinger kreuz und quer in der Stadt auf Wegen und Plätzen – sollten Sie einmal drüber nachdenken.

Auch ich habe die Roller noch nicht benutzt, würde es aber gerne. Wenn, ja wenn die Roller einen geregelten Standort hätten! Sie liegen auf dem Radweg, Fußweg, und an unmöglichen Straßenstellen! Das ist nicht hilfreich und ein großes Problem für (Seh) – Behinderte.
Abhilfe ist notwendig! MFG Horst Jagemann

Für uns Bewohner*innen der Innenstadt sind die Roller die reine Pest. Sie liegen , auch in Grünanlagen, überall rum, sie werden auf den Fußwegen häufig von Menschen gefahren die ganz offensichtlich die Geräte nicht beherrschen und nehmen im Stillstand öffentliche Flächen ein, für die sie nicht bezahlen. Das gilt im übrigen auch für Leihräder und Leihroller. Es wäre schon sehr schön, wenn diese Wildwestmanier mal eingedämmt würde. Die Erweiterung der Mobilität wird in diesem Fall mit einer Einschränkung der Mobilität von Fussgänger*innen erkauft.

So ein Ding steht seit Tagen an unserem Teich im Kreis Stormarn herum.
Vermisst offensichtlich niemand. Wer soll diesen Hamburger Müll entsorgen? Wir vielleicht? Die Frage muss erlaubt sein. Ich werde versuchen, die Firma (BIRD) zu erreichen.

Bezahlung nur mit Kreditkarte und Paypal. Es gibt Anbieter, die günstigere Konditionen anbieten als Elon Musk, der sich weder um die Umwelt, noch um Arbeitnehmerrechte schert. Und dann stehen überall diese Dinger rum. Das ist natürlich toll, wenn man bei allen Anbietern angemeldet ist,
dann kann man, ohne weiter Verkehrsregeln zu beachten, wie toll durch die Stadt pesen, und zahlt dabei günstige 3 Euro für 15 Minuten Fahrt. Da ist der teure HVV günstiger… Der E-Roller hat sich nach 25 Stunden Fahrt refinanziert, der Rest geht in die Tasche der Vermieter, die man nicht einmal telefonisch erreicht. Kein Wunder, dass es niemanden schert, wenn die Schrott-Roller überall herumstehen. Super Konzept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.