Themenseite: Bahnhof Ottensen

Die seit Montag gesperrte Bahnrenfelder Straße: In diesem Brückenfundament soll der Haupteingang zum S-Bahnhof Ottensen entstehen.

Neuer S-Bahnhof Ottensen wird noch einmal teurer

Die Kosten für den neuen S-Bahnhof Ottensen sind noch einmal gestiegen. Statt der zuletzt veranschlagten 22 Millionen Euro soll die Station nun 27 Millionen kosten. Das sind die Gründe.

Außenaufnahme, Bahn, Bauarbeiten, Baustelle, DB, Deutsche Bahn, Deutschland, Elektromobilität, HVV, Hamburg, Im Freien, Nahverkehr, Ottensen, S-Bahn, Schienenverkehr, Stadt, Tag, Umweltverbund, Zug, urban, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr

Neuer virtueller Rundgang durch künftigen S-Bahnhof Ottensen

Hinweis der Redaktion vom 5.5.2020, 14.45 Uhr: Der Urheber des Videos hat den bei Youtube veröffentlichten virtuellen Rundgang durch den künftigen S-Bahnhof Ottensen zwischenzeitlich gelöscht. Aus diesem Grund haben wir den entsprechenden Artikel, der auf das Video verweist, ebenfalls depubliziert.

Planungsbüro will Bahnhof Altona an die Holstenstraße verlegen

Es klingt nach einem Spektakulären Plan: Ein Hamburger Planungsbüro für Stadtentwicklung hat einen Gegenentwurf zur geplanten Verlegung des Bahnhofs Altona an den Diebsteich erarbeitet: Demnach soll der Fernbahnhof an die sehr viel zentralere Holstenstraße verschoben werden. Der Entwurf ist umfangreich und liegt NahverkehrHAMBURG vor.

S-Bahn am geplanten neuen Bahnhof Ottensen zwischen Bahrenfeld und Altona in Hamburg

S-Bahnhof Ottensen kommt später und wird teurer

Der lang geplante S-Bahnhof Ottensen wird voraussichtlich mehrere Monate später eröffnet als zuletzt avisiert. Vermutlich erst ab Sommer 2020 können die S-Bahnen der Linien S1 und S11 dort halten. Der Bau soll zwei Jahre zuvor beginnen – und wird teurer als bisher geplant. Noch ist die Finanzierung nicht endgültig geklärt.