Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

HVV-Störungen-Ticker

Diese Eilmeldungen und Baustellen im HVV sind heute ganz besonders wichtig:

HBEL
Aktuelle Hinweise
HADAG Linie HBEL: Heute ganztägig kein Betrieb der Este Linie zwischen Cranz/#Neuenfelde/Finkenwerder und Blankenese.
RB82
Zugausfälle auf der RB82
Ausfall von Zügen vom 19.07. bis 21.07. zwischen Neumünster und Bad Oldesloe. Aufgrund von Bauarbeiten der DB InfraGo AG im Bereich Wrist/Elmshorn wird der Güterverkehr über Bad Segeberg umgeleitet. Deshalb fallen an dem Wochenende zahlreiche Zugverbindungen der nordbahn zwischen Neumünster und Bad Oldesloe aus und werden durch Busse ersetzt. Hinweis für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste Bei den Ersatzbussen handelt es sich um rollstuhlgeeignete Niederflurbusse. Leider ist es nicht möglich, Fahrräder und E-Tretroller in den Ersatzbussen zu transportieren. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an unseren Kundendialog unter (040) 303 977 333.
RE80
🚍 Ersatzverkehr mit Bus Hamburg ⇄ Bad Oldesloe
🚉 Linie: RE 80 (Hamburg ⇄ Bad Oldesloe) 📅 Datum: 7. Juli (7.45 Uhr) bis 14. Juli (23.50 Uhr) 🚧 betroffene Stationen: Hamburg Hbf, Ahrensburg, Bad Oldesloe ❌ Einschränkung: Die Züge der Linie RE 80 fallen im gesamten Zeitraum zwischen Hamburg Hbf und Bad Oldesloe aus. ↪️ Alternative: Bitte nutze den eingerichteten Ersatzverkehr mit Bus zwischen Hamburg Hbf ZOB (Bussteig 17) und Bad Oldesloe ZOB (Bussteig C1). Ein weiterer Ersatzverkehr mit Bus verkehrt zwischen Hamburg Hbf ZOB (Bussteig 17) und Ahrensburg (Bahnhofstraße). ✅ Die Fahrplandaten wurden bereits von uns aktualisiert. Bitte überprüfe deine geplante Verbindung in der Fahrplanauskunft. 📞 Noch Fragen? Du erreichst den Kundendialog von DB Regio Schleswig-Holstein unter der Rufnummer 0431/53 44 05 00.
RB81
⏳ Stundentakt Hamburg ⇄ Bad Oldesloe
🚉 Linie: RB 81 (Hamburg ⇄ Bargteheide/Bad Oldesloe) 📅 Datum: 7. Juli (6 Uhr) bis 15. Juli (1 Uhr) 🚧 betroffene Stationen: Hamburg Hbf, Hamburg-Hasselbrook, Hamburg-Tonndorf, Hamburg-Rahlstedt, Ahrensburg, Ahrensburg-Gartenholz, Bargteheide, Kupfermühle, Bad Oldesloe 🕑 Einschränkung: Die Züge der Linie RB 81 verkehren in diesem Zeitraum nur im Stundentakt. ✅ Die Fahrplandaten wurden bereits von uns aktualisiert. Bitte überprüfe deine geplante Verbindung in der Fahrplanauskunft. 📞 Noch Fragen? Du erreichst den Kundendialog von DB Regio Schleswig-Holstein unter der Rufnummer 0431/53 44 05 00.

Kostproben: Über solche Themen schreiben wir

Visualisierung: Der DT6 der Hamburger Hochbahn.

Hamburgs neue U-Bahn: Weniger sitzen, mehr stehen

Neue Hamburger U-Bahn-Züge bekommen als erste Fahrzeuggeneration nach Corona ein völlig neues Innenraumkonzept – aber können trotz massivem Verzicht auf Sitzplätze kaum mehr Menschen transportieren als die alten Züge, die ersetzt werden sollen.

Zwei endende Regionalzüge stehen sich im Hamburger Hauptbahnhof Kopf an Kopf gegenüber und teilen sich aus Platzgründen einen Bahnsteig.

Mehr Regionalzüge nach Hamburg erst in vielen Jahren möglich

Eine lange Zeit unter Verschluss gehaltene Bahn-Studie spricht sich gegen eine kurzfristige Lösung aus, die mehr Zugfahrten zum Hamburger Hauptbahnhof ermöglichen würde. Zu viele Nachteile, zu wenig Nutzen. Die DB setzt dagegen auf eine Lösung, die noch Jahrzehnte brauchen wird. Hier die Studie im Original lesen.

So könnte der Blick in die Holtenauer Straße in Kiel künftig aussehen. Bisher teilen sich Auto- und Busverkehr hier fünf Spuren der Fahrbahn.

Wie Hamburgs Nachbar 36 Kilometer neue Straßenbahn plant

Während in Hamburg der Bau einer Straßenbahn derzeit kaum ein Thema ist, wird das neue Stadtbahnnetz in Kiel immer konkreter. Wo stehen die Planungen? Und was kann Hamburg vom Kieler Vorgehen lernen? NAHVERKEHR HAMBURG hat mit Planern und Bürgerinnen gesprochen.

Der Fahrer sitzt im Büro: So werden die Autos beim Telefahrdienst Vay im Hamburger Testgebiet ferngesteuert.

Ferngesteuerte Mietautos in Hamburg: Es tut sich was

Neuer Telefahrdienst Vay wollte bereits vor zwei Jahren in Hamburg starten, doch bis heute steht nicht fest, wann es losgehen soll, weil die gesetzliche Grundlage fehlt. Jetzt kommt Bewegung ins Thema – und das Testgebiet in Hamburg wird ausgeweitet.

Visualisierung: So soll die neue U-Bahn-Generation in Hamburg vom Typ DT6 aussehen.

Wochenrückblick: Hochbahn bestellt neue U-Bahnen und E-Scooter feiern 5. Geburtstag

Außerdem: Hafenfähren senden endlich Echtzeitdaten, Hamburg will viel Geld in Verkehrswende stecken, Schleswig-Holstein spart dagegen beim ÖPNV, der HVV kassiert viel Bußgeld von Bettlern und die AKN frustriert ihre Fahrgäste mit überraschender Ersatzbus-Änderung. Hier sind die wichtigsten Nachrichten der Woche zu Mobilität in Hamburg und Region.

Die AKN-Strecke zwischen Hamburg und Kaltenkirchen wird derzeit für S-Bahn umgebaut: Höhere und längere Bahnsteige, sowie Oberleitungen sind nötig.

S-Bahn nach Kaltenkirchen wird weniger wirtschaftlich

Zwei zusätzliche Bauvorhaben drücken stark auf die Wirtschaftlichkeit der zukünftigen S-Bahnstrecke zwischen Hamburg und Kaltenkirchen. Beide Vorhaben wurden überhaupt erst nötig wegen einer späten politischen Entscheidung und weil sich ein Bahntechnik-Hersteller querstellte.

Zum ersten Mal in der mehr als 100 Jahre langen Geschichte der Bahnstrecke nach Geesthacht war am vergangenen Wochenende ein moderner Akkuzug dort unterwegs.

So weit ist die Planung für Bahnverkehr nach Geesthacht

Vorplanung für regelmäßige Züge zwischen Hamburg und Geesthacht hat große Verspätung. Aktuelle Finanzprobleme in Schleswig-Holstein sollen das Vorhaben aber nicht bremsen. So viele Fahrgäste haben am vergangenen Wochenende einen Probe-Bahnverkehr auf der Verbindung getestet.