HVV-Störungen – Liveticker

Alle wichtigen HVV-Störungen schnell im Blick: Hier finden Sie in Echtzeit Eilmeldungen der HVV-Verkehrsunternehmen. Darin: Alle Störungen bei der S-Bahn Hamburg, alle Störungsmeldungen im Zugverkehr in Hamburg (Regionalbahnen von DB, Metronom & Start Unterelbe), bei der Hochbahn und bei den HADAG-Hafenfähren.

Störungsmeldungen direkt von unseren HVV-Meldern

Achtung: Hierbei handelt es sich um nicht verifizierte Beobachtungen unserer Leserinnen und Leser aus dem ganzen HVV-Gebiet.
Wenn Sie auch eine HVV-Störung bemerkt haben, twittern Sie diese kurz mit der Liniennummer und dem Hashtag #hvvmelder. Ihre Meldung erscheint dann hier im Stream. Gemeinsam informieren wir uns gegenseitig.

Störungsmeldungen der Hochbahn

U-Bahnlinien U1, U2, U3 und U4, sowie der Busverkehr der Hochbahn.
Achtung: Die Hochbahn meldet hier nur größere Störungen. Weitere Störungsmeldungen unserer #hvvmelder finden Sie oben.

Störungsmeldungen der S-Bahn Hamburg

S-Bahnlinien S1, S11, S2, S21, S3 und S31
Achtung: Die S-Bahn Hamburg meldet hier nur größere Störungen. Weitere Störungsmeldungen unserer #hvvmelder finden Sie oben.

Störungsmeldungen der Deutsche Bahn

Alle Regionalverkehrslinien der DB in Schleswig-Holstein mit Ziel, bzw. Start in Hamburg (RE1, RE6, RE7, RE70, RE8, RE80, RB81) 

Mehr lesen…

Störungsmeldungen des Metronom

Alle Metronom-Linien mit Ziel, bzw. Start in Hamburg (RE3, RB31, RE4, RB41) 

Störungsmeldungen von Start Unterelbe

Die Regionallinie RE5 von und nach Hamburg 

Mehr lesen…

Störungsmeldungen der HADAG

Alle Hafenfähren in Hamburg (Linien 61, 62, 64, 68, 72, 73, 75 und HBEL)

Mehr lesen…

Kostenproben: Über solche Themen schreiben wir

Menschen laufen im Hamburger Hauptbahnhof vor einem Doppelstock-Zug der Deutschen Bahn

So sieht der neue HVV-Fahrplan ab 11. Dezember aus

Während es in der Stadt Hamburg kaum Verbesserungen gibt, wird der Busverkehr in Südholstein massiv ausgebaut. Auf den wichtigen Bahnstrecken von Hamburg Richtung Süden, nach Ahrensburg und Quickborn fahren künftig weniger Züge. Das sind alle Änderungen im Überblick.

Der Rohbau für den neuen Tunnelbahnhof von U2 und U4 an der Horner Rennbahn steht bereits.

U-Bahn-Strecke wird ab Januar mehr als ein Jahr lang dicht gemacht

Pendlerinnen und Pendler müssten deutlich mehr Zeit einplanen. Nach Ersatzbus-Chaos im Oktober soll der provisorische Busverkehr dieses Mal besser laufen – dank spezieller Ampelschaltungen. Die Vollsperrung ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch kommt.

Ein PKW überholt eine Radfahrerin in der Osterstraße in Hamburg mit sehr geringem Abstand.

Deswegen sind Radfahrer in Hamburg und ÖPNV-Fahrgäste im Umland so unzufrieden

Miese Werte für Hamburgs Fahrradwege und schlechte Noten für die Bus- und Bahnanbindung im ländlichen Norden: Das ist das Ergebnis einer groß angelegten Umfrage von mehreren Verbänden. Hat sich der Hamburger Senat bei seiner Radverkehrspolitik verrannt? Und wie könnte der ÖPNV auf dem Land besser werden?

Eine S-Bahn am Hamburger Bahnhof Elbbrücken.

Reparaturarbeiten am S-Bahnhof Elbbrücken ziehen sich in die Länge

Nach dem verheerenden Brand im August fährt die Hälfte aller S-Bahnen ohne Halt durch die Station durch, weil ein Bahnsteig unbenutzbar ist. Das wird laut Bahn auch noch länger so bleiben. Scharfe Kritik kommt von Verkehrsverbänden. So sieht der Zeitplan für die Reparatur aus.

So ähnlich wie im südfranzösischen Nizza soll auch in Kiel die stillgelegte Straßenbahn als moderne Stadtbahn wiedereingeführt werden.

Kiel stimmt morgen wohl für Wiedereinführung der Straßenbahn

Historischer Schritt: Die Kieler Ratsversammlung wird morgen mit hoher Wahrscheinlichkeit für den Bau einer Straßenbahn stimmen. Alle relevanten Parteien haben vorab schon ihre Zustimmung signalisiert. Diese Planungsschritte stehen nach dem Beschluss an und das kann Hamburg davon lernen.

Ein Metrobus der Linie 5 vor dem Hamburger Rathaus in der Mönckebergstraße.

Bleibt der reduzierte Busverkehr in der Mö dauerhaft bestehen?

Verkehrsexperiment Mönckebergstraße: Nachdem monatelang gar keine Busse mehr durch die Einkaufsmeile fuhren, ist inzwischen ein reduziertes Angebot wieder zurück. Diese Fahrgasteffekte hat der Versuch und dann ist mit einer Entscheidung über ein finales Buskonzept in der Innenstadt zu rechnen.