Themenseite: Radwegenetz

Die Markierungsarbeiten für die neuen Pop-Up-Radwege in der Hallerstraße laufen bereits auf Hochtouren, wie ein NAHVERKEHR HAMBURG-Ortsbesuch am 27. Mai zeigt.

Hallerstraße bekommt in den nächsten Tagen Pop-Up-Radspuren

Die Verkehrsbehörde gibt bei der Neuverteilung des Straßenraums in Hamburg Gas. Auf der Hallerstraße werden in den nächsten Tagen zwei neue provisorische Radspuren eröffnet. Die Arbeiten sind angelaufen. Wir waren mit der Kamera dabei.

Für die neue Popup-Bikelane hat die Verkehrsbehörde extra ein Schild aufstellen lassen. Der extrabreite Radweg ist allerdings streckenweise ganz schön schmal - wie hier am Schlump.

Pop-Up-Radwege im Vergleich: Ist Hamburg zu teuer unterwegs?

Drei provisorische Pop-Up-Radwege hat die Hamburger Verkehrsbehörde bisher auf den Weg gebracht. Zu wenig und zu teuer, sagen viele und schielen nach Berlin. Der Blick an die Spree zeigt, wie schnell man auf der provisorischen Überholspur vorankommt. Er zeigt aber auch, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann.

Fahrrad, Fahrradverkehr, Hamburg, Rad, Radfahrer, Radverkehr, Umweltverbund

Neue Infrarot-Radzähler: Krugkoppelbrücke weit vorn

Schnee halbiert den Radverkehr, der Sommer verdoppelt ihn. Erste Beobachtungen zu den Daten von aktuell 78 automatischen Fahrrad-Zählstellen in der Stadt geben eine Tendenz, wo am meisten los ist – und wo am wenigsten.

Zwischen dem U-Bahnhof Hoheluftbrücke und der davor gelegenen Bushaltestelle kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Fuß- und Radverkehr.

Fairnesszonen in Eimsbüttel: Radverband vermisst großen Wurf

ADFC kritisiert zu wenig Platz für Fuß- und Radverkehr an der Hoheluftbrücke und fordert Hinzunahme einer Autofahrspur für laufenden Verkehrsversuch. Laut Bezirk ist Umverteilung der Verkehrsflächen erst nach U5-Bau ein Thema.