218 zusätzliche Züge und Museumsbahnen zum SH-Tarif

Morgen Abend beginnt offiziell die Kieler Woche 2012 und bereits ab heute wird der Bahnverkehr von und nach Kiel kräftig verstärkt. Insgesamt wird es 218 zusätzliche Zugfahrten geben.
Christian Hinkelmann
Regionalzug im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein
Regionalzug im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Schwerpunkt sind Spätverbindungen an den Wochenenden in Richtung Neumünster, Eckernförde, Rendsburg und Lübeck. Außerdem sollen zahlreiche Züge mit zusätzlichen Kapazitäten fahren.

Eine Besonderheit: An beiden Wochenenden der Kieler Woche pendeln wieder Regionalzüge zwischen dem Kieler Hauptbahnhof und Schönberg. Eigentlich ist diese Strecke seit Jahren für den regelmäßigen Personenverkehr stillgelegt.

Die Züge der Regionalbahn Schleswig-Holstein (DB) fahren durchgehend im Zweistunden-Takt bis tief in die Nacht. Der letzte Zug startet um 1.07 im Kieler Hauptbahnhof. In Schönberg besteht Anschluss an die Museumseisenbahn bis zum Schönberger Strand – auch in den Nachtstunden. Auf der gesamten Strecke – auch in den Museumszügen – gilt der reguläre Schleswig-Holstein-Tarif.

Hier den Sonderfahrplan zur Kieler Woche downloaden (alle Z…

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Fotomontage: Stadtbahn am U-Bahnhof Hoheluftbrücke in Hamburg

LINKE-Studie favorisiert Straßenbahn statt U5

Ungünstig gelegene Stationen, lange Fußwege und am Bedarf vorbei: Eine neue Studie im Auftrag der Hamburger LINKE lässt kein gutes Haar an der geplanten U-Bahnlinie U5 und fordert stattdessen ein Straßenbahnnetz, das günstiger und effizienter sein soll. Eine Analyse, was an der Kritik dran ist und welche Schwachpunkte sie an der U5 aufdeckt.

Die Baustelle am künftigen S-Bahnhof Ottensen. Bis zur Eröffnung im Dezember ist hier noch eine Menge zu tun.

S-Bahnhof Ottensen: Noch sechs Monate bis zur Eröffnung

So weit ist der Bau an der neuen S-Bahn-Haltestelle in Ottensen inzwischen, das muss bis Dezember noch erledigt werden und auf diese Sperrungen müssen sich Fahrgäste in den nächsten Monaten einstellen. Ein Fotobericht.

Eines der ITS-Ankerprojekte der Stadt für den ITS-Weltkongress im vergangenen Jahr: HEAT unter Leitung der Hochbahn.

Neue Hochbahn-Tochter soll Mobilität noch digitaler machen

Fast neun Monate nach dem ITS-Weltkongress in Hamburg stellt die Hansestadt die Weichen für noch mehr Digitalisierung in der Mobilität: Dafür gründet die Hochbahn zum 1. Juli eine Tochtergesellschaft mit Namen New Mobility Solutions Hamburg GmbH. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.