Reaktivierung der Bahnstrecke Kiel-Schönberg beginnt schon im Herbst

Schleswig-Holstein gibt bei der Wiederaufnahme von Personenverkehr auf alten Bahnstrecken Gas: Schon in diesem Herbst sollen auf einem Teilabschnitt der weitgehend ungenutzten Strecke Kiel- Schönberg erste regelmäßige Nahverkehrszüge rollen. Bis Ende 2014 soll dann auf der gesamten Linie der Personenverkehr reaktiviert werden.
Von Christian Hinkelmann
Regionalzug (Sonderzug) am Bahnhof Schönberg bei Kiel in Schleswig-Holstein
Regionalzug (Sonderzug) am Bahnhof Schönberg bei Kiel in Schleswig-Holstein

Eigentlich sollte der Personenverkehr auf der weitgehend ungenutzten Bahnstrecke zwischen Kiel und Schönberg erst Ende 2014 wieder aufgenommen werden – jetzt geht es offenbar deutlich schneller voran.

Nach einem NDR-Bericht plant die Landesweite Verkehrsservicegesellschaft LVS, die den Nahverkehr in Schleswig-Holstein koordiniert, schon in diesem Herbst die ersten Personenzugfahrten – allerdings nur auf einem kleinen Teilabschnitt bis zum Kieler Stadtteil Gaarden. Dort soll dem Bericht nach ein neuer Haltepunkt gebaut werden um ein nahes Schulzentrum anzubinden.

Nach den Plänen der LVS soll ab dem 22.Oktober – direkt nach Ende der Herbstferien – täglich um 7.24 Uhr ein Zug vom Kieler Hauptbahnhof zum Schulzentrum fahren. Fahrzeit: sechs Minuten. Hintergrund für den Einsatz des Zuges ist laut den Kieler Nachrichten das hohe Schüleraufkommen zwischen der Innenstadt und Gaarden, bei dem die Busse der KVG zum Schulbeginn an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Die Rückfahrt der Schüler soll dagegen weiterhin mit Bussen organisiert werden. Aufgrund der unterschiedlichen Schulschlusszeiten werde am Nachmittag eine Entzerrung der Fahrgastmenge erwartet, so der Zeitungsbericht.

Außerdem hält die LVS laut NDR weiterhin daran fest, bis Ende 2014 die gesamte Strecke von Kiel bis Schönberger Strand für den Personenverkehr zu reaktivieren. Die Fahrzeit soll bei 30 Minuten liegen. Dies wäre doppelt so schnell, wie der bisherige Busverkehr. Nötig wären dafür aber mehrere kleinere Begradigungen der Strecke, so Wewers in dem Sender.

Einen kleinen Vorgeschmack auf den k…

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.