Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Fahrkartenautomaten der Nord-Ostsee-Bahn sind jetzt frech

Die Nord-Ostsee-Bahn verpasst in dieser Woche allen 21 Fahrkartenautomaten ein neues Design.
Christian Hinkelmann
Nord-Ostsee-Bahn im Abendlicht im Bahnhof Hamburg-Altona
Nord-Ostsee-Bahn im Bahnhof Hamburg-Altona

Deutschlandweit einmalig sind die ungewöhnlich verspielten und teilweise auch frechen Beschriftungen der Ticketmaschinen. So steht zum Beispiel auf den Rückseiten der Automaten geschrieben: „Nein, niemand hat das Bedienfeld gestohlen. Sie stehen vor der Rückseite“.

„Wir wollen trotz des digitalen Zeitalters mit E-Ticketing und Online-Ticket unsere vorhandenen und stark genutzten Automaten nicht außer Acht lassen. Durch das freundlich, verspielte Aussehen geben wir unseren Kundinnen und Kunden sogar noch eine kleine Anleitung zum Fahrscheinkauf“, so Martina Sandow, Geschäftsführerin der NOB.

Außerdem ändert sich für NOB-Bahnkunden ab dem 1. Juni auch die Service-Telefonnummer bei Automatenstörungen. Die Hotline ist künftig über eine neuartige 01807-Vorwahl für 14 Cent pro Minute erreichbar, wobei die ersten 30 Sekunden des Gespräches generell kostenlos sind. Hintergrund ist, dass Telefon-Warteschleifen ab dem 1. Juni laut Gesetz grundsätzlich kein Geld mehr kosten dürfen.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Der geplante Linienverlauf der künftigen S6 in Hamburg nach Osdorf.

Kommt die S6 nach Osdorf erst im Jahr 2050?

Die seit 50 Jahren versprochene Bahnanbindung für die Hamburger Stadtteile Osdorf und Lurup kommt offenbar noch später als zuletzt gedacht. Eine Inbetriebnahme im Jahr 2040 ist kaum noch realistisch. Und es steht die Frage im Raum: Warum ist die Planung so beispiellos teuer und langwierig?

Ein U-Bahn-Zug der Baureihe DT5 in Hamburg-Winterhude.

Hochbahn: Fahrgast-Rekord und trotzdem extreme Verluste

Deutschlandticket beschert dem Unternehmen Fahrgastzahlrekord und hohe Einnahmen. Gleichzeitig macht die Hochbahn aber auch so viele Verluste wie nie. Das sind die Gründe und diese Verbesserungen gibt es in diesem Jahr für Fahrgäste.

Eine Antwort auf „Fahrkartenautomaten der Nord-Ostsee-Bahn sind jetzt frech“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert