Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

HVV verbessert Busangebot leicht

Der HVV führt kleine Verbesserungen an seinem Busangebot durch. Ab dem 14. August werden einige neue Haltestellen im Stadtgebiet angefahren.
Christian Hinkelmann
Metrobus der Linie M22 bei Hagenbecks Tierpark in Hamburg
Ein Metrobus der Linie M22 (VHH) an Hagenbecks Tierpark in Hamburg mit Bewegungsunschärfe

Die Veränderungen im Einzelnen:

Metrobus 26 und Stadtbus 174 (Alsterkrugchaussee)
In der Alsterkrugchaussee wird die neue Haltestelle Ratsmühlendamm in Betrieb genommen.

Metrobus 21 und Stadtbusse 183 und 283 (Eidelstedt)
In der Holsteiner Chaussee wird die neue Haltestelle Deepenbrook in der Nähe des Möbelhauses Höffner angefahren.

Stadtbus 354 (Veddel)
Um das neue Gewerbegebiet Obergeorgswerder (nahe Peute) zu erschließen, wird die Stadtbuslinie 354 künftig über die Straße Beim Schröderschen Hof geführt. Zudem gibt es auf dieser Linie morgens zwischen 6 und 9 Uhr drei zusätzliche Fahrten.

Stadtbuslinien 144 und 340 (Harburg)
Ab dem 18. August gilt auf der Linie 4244 (Landkreis Harburg) ein neues Fahrplanangebot. Die Abfahrtszeiten der Linien 144 und 340 (Bezirk Harburg, Bremer Straße) werden zum selben Zeitpunkt an den veränderten Fahrplan der Linie 4244 angepasst. Zwischen dem 14. und 18. August gelten auf den Linien 144 und 340 Überg…

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Hamburger Senat will bislang geheime HVV-Daten regelmäßig veröffentlichen.

Hamburg veröffentlicht geheime HVV-Daten

Der Hamburger Senat will ein gut gehütetes Geheimnis lüften und die Fahrgastzahlen für jede einzelne HVV-Haltestelle in der Hansestadt öffentlich machen. Was das für Verkehrsprojekte bedeutet, ab wann die ersten Daten online gehen und was der Haken an der Sache ist.

Noch halten an der Von-Sauer-Str. in Bahrenfeld Metro- und Xpressbusse im dichten Takt. Künftig soll hier unter der Erde eine S-Bahn von und nach Osdorf fahren.

S-Bahn nach Osdorf ist nicht wirtschaftlich

Die geplante S-Bahn-Strecke im Hamburger Nordwesten liegt nach ersten Berechnungen deutlich unter der Wirtschaftlichkeitsgrenze und würde derzeit auch kein Fördergeld des Bundes bekommen. So reagieren der Hamburger Senat und die Verkehrsbehörde darauf und so geht es jetzt mit der Planung weiter.

Neue Prepaid-Karte im Hamburger Verkehrsverbund für bargeldloses anonymes Zahlen.

Bargeld-Abschaffung in HVV-Bussen: So laufen die Vorbereitungen

Zum Jahresende schafft der HVV das Bargeld in den Bussen ab. Fahrgäste, die kein Smartphone haben, müssen dann auf eine neue Prepaid-Karte umsteigen. So ist ein erster Test verlaufen, so soll die Bargeld-Abschaffung ablaufen, so viele Busfahrgäste zahlen noch in bar und deswegen lohnt bei dem Thema gerade ein Blick nach Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert