Hamburg bekommt eine neue Autobahn

Hamburg bekommt eine weitere Autobahn. Nach Informationen der WELT kann die A26 von Neu Wulmstorf bis zur A7 in Hamburg verlängert werden.
Von Christian Hinkelmann
Symbolbild: Autobahn in Hamburg
Symbolbild: Autobahn in Hamburg

Demnach hat der Bund grünes Licht für die Planung gegeben und die Finanzierung des 220 Millionen Euro teuren Projektes zugesagt.

Laut der Zeitung will Verkehrssenator Horch schon in den nächsten Wochen mit dem Planfeststellungsverfahren für das acht Kilometer lange Teilstück beginnen. Baubeginn soll im Jahr 2013 sein. Ab 2017 könnten die erste Autos über die neue Strecke rollen.

Im nächsten Schritt soll die A26 dann als „Hafenquerspange“ von der A7 über Moorburg bis zur A1 verlängert werden.

Wie hilfreich ist dieser Artikel für Sie?

Mit Ihrer Bewertung helfen Sie uns, unsere Berichte besser an Ihre Bedürfnisse anzupa…

Auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.