Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Schleswig-Holstein verbessert Informationen an Bahnhöfen

Die Bahnstationen in Schleswig-Holstein bekommen ab neue Umgebungspläne, die die Orientierung erleichtern sollen. Darauf sind beispielsweise Parkplätze und Radständer verzeichnet.
Christian Hinkelmann
Fahrgastinformationsvitrinen im Bahnhof Horst in Schleswig-Holstein
Fahrgastinformationsvitrinen im Bahnhof Horst in Schleswig-Holstein

An den 178 Bahnhöfen und Bahn-Haltepunkten in Schleswig-Holstein können sich Fahrgäste in Zukunft besser orientieren. Der Verkehrsverbund NAH.SH hat für alle Stationen neue und detaillierte Umgebungspläne entwickelt, die vor Ort aufgehängt werden sollen.

Auf den Karten sind Parkplätze, Fahrradstationen, Taxistände, Bushaltestellen, Kioske, usw. in der Umgebung verzeichnet.

So sehen die neuen Stationspläne an den Bahn-Haltestellen in Schleswig-Holstein aus
So sehen die neuen Stationspläne an den Bahn-Haltestellen in Schleswig-Holstein aus NAH.SH

Die neuen Pläne sollen laut NAH.SH ab sofort Schritt für Schritt an den Haltestellen ausgehängt werden und sind auch in der Online-Fahrplanauskunft von NAH.SH hinterlegt. Außerdem können alle Pläne hier heruntergeladen werden.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Alexander Montana, Vorstandsmitglied des VCD Nord.

„So kann es nicht weitergehen!“ – VCD droht im Streit um Bahnhof Altona

Seit drei Jahren suchen der Hamburger Senat, die Deutsche Bahn und der Verkehrsclub Deutschland nach Möglichkeiten, den umstrittenen künftigen Fernbahnhof Altona attraktiver zu machen. Doch bis heute können sie kaum Ergebnisse vorweisen. Der VCD fühlt sich ausgebremst und übergangen. Ein Thema ärgert ihn besonders. Jetzt kündigt er Konsequenzen an.

Weihnachtstanne auf der Alster in Hamburg

Das waren die beliebtesten Mobilitätsthemen 2023 in Hamburg

S-Bahn-Störungen, HVV-Ausbau, verwahrloste Bahnhöfe und Radwege: Diese Hamburger Mobilitätsthemen wurden im Jahr 2023 auf unserer Website am meisten gesucht, geklickt, diskutiert und am besten bewertet. Interessant: Ein besonders populäres Thema taucht in den Rankings nicht auf.

Wird er bald stillgelegt und abgerissen? Der Bahnhof in Scharbeutz an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein.

Ist die Bäderbahn-Stilllegung nicht rechtens?

Die von der Deutschen Bahn forcierte Stilllegung der Bäderbahn in der Lübecker Bucht ist juristisch derzeit wohl kaum möglich, meinen mehrere Eisenbahn- und Verwaltungsrechtler. Sollte die Bahn daran festhalten, würden sich die Planungen für die Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung mit hoher Wahrscheinlichkeit zusätzlich verzögern. Die DB hat unterdessen vorgesorgt und überrascht mit einem neuen Detail.

2 Antworten auf „Schleswig-Holstein verbessert Informationen an Bahnhöfen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert