Verträge unterzeichnet: Ab Dezember gilt der HVV-Tarif bis zur Nordsee

Jetzt ist es fix: Im kommenden Dezember wird der HVV-Tarif im nördlichen Niedersachsen massiv ausgeweitet und gilt bis zur Nordseeküste. Es gibt aber Einschränkungen. So sehen sie aus.
Von Christian Hinkelmann
Schild: Fahrkarten im HVV
Schild mit Logo: Fahrkarten im HVV

Am 15. Dezember 2019 wird in den niedersächsischen Landkreisen Uelzen, Heidekreis, Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven auf Schienenstrecken im Regionalverkehr der HVV-Tarif eingeführt. Dadurch sinken die Fahrpreise für viele Bahn-Pendler in der Metropolregion Hamburg.

Gestern wurden in Uelzen die entsprechenden Verträge unterzeichnet. Damit kann die Ausweitung des HVV-Tarifs wie geplant umgesetzt werden. Dann gilt in den vier Landkreisen bis auf wenige Ausnahmen auf allen Schienenstrecken im regionalen Bahnverkehr der HVV-Tarif für Zeitkarten. Darüber hinaus werden auf Teilabschnitten auch Einzel- und Tageskarten (Bartarif) zum HVV-Tarif angeboten.

Folgende Strecken werden in den HVV-Tarif aufgenommen:

Landkreis Cuxhaven

  • RB33: Zeitkartentarif von/bis Sellstedt
  • RE5: Zeitkartentarif von/bis Cuxhaven, Zeitkarten- und Bartarif von/bis Hemmoor

Landkreis Heidekreis

  • RB37: Zeitkarten- und Bartarif von Soltau bis Munster
  • RB38: Zeitkarten- und Bartarif von/bis Soltau

Landkreis Rotenburg (Wümme)

  • RB33: Zeitkarten- und Bartarif von/bis Heinschenwalde
  • RB37: Zeitkartentarif von Soltau bis Visselhövede
  • RE4/RB41: Zeitkartentarif von/bis Sottrum, Zeitkarten- und Bartarif von/bis Scheeßel

Landkreis Uelzen / Landkreis Lüchow-Dannenberg

  • RE2/RE3/RE20/RB47: Zeitkartentarif von/bis Suderburg, Bad Bodenteich und Schnega, Zeitkarten- und Bartarif von/bis Bienenbüttel
  • RB37 (Ri. Visselhövede): Zeitkartentarif von Uelzen bis Brockhöfe

Die im Rahmen der Tarifausweitung kün…

Auch interessant

ARGO AI-Deutschlandchef Dr. Reinhard Stolle, Christian Senger, Bereichsleiter Autonomes Fahren bei der Nutzfahrzeugsparte von VW und Moia-Chef Robert Henrich (v.l.n.r.)

In diesen Stadtteilen will Moia künftig autonom fahren

Der Fahrdienst Moia will noch in diesem Jahr mit den Vorbereitung für einen fahrerlosen Betrieb starten. Dazu hat sich die VW-Tochter ein ambitioniertes Testgebiet ausgesucht. Mit welchen Herausforderungen Verkehrssenator Tjarks rechnet und was mit dem bisherigen Moia-Dienst passiert.

Neue Mobilität: Zwei E-Scooter-Fahrer stehen an einer Ampel in Hamburg-EImsbüttel. Im Hintergrund ein Bus des Ridesharing-Anbieters Moia

Bundestagswahl: Diese Verkehrswende-Versprechen machen die Parteien

Autonomes Fahren, Mobility-Hubs, Sharing-Portale, Ladesäulen-Infrastruktur, digital vernetzte Mobilitätsangebote – was versprechen die großen Parteien zur Bundestagswahl konkret im Bereich der neuen Mobilität? Wir haben die einzelnen Wahlprogramme analysiert.

4 Antworten auf „Verträge unterzeichnet: Ab Dezember gilt der HVV-Tarif bis zur Nordsee“

Die Ausweitung betrifft nur die Schiene, Folgerichtig muss nun die KVG Cuxhaven sowie das Busunternehmen Mass die den Stadtverkehr in Cux und Umgebung ausführen noch überzeugt werden das Sie sich den HVV ebenfalls dem HVV Tarif anschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.