Neue Elektrobus-Ladestation in Bahrenfeld ist fast fertig

Ab Dezember sollen auf der Metrobuslinie 3 erstmals zwei Elektrobusse fahren. Die dafür nötige Ladestation an der Stadionstraße in Bahrenfeld ist fast fertig.
Christian Hinkelmann
Künftige E-Bus-Ladestation an der Stadionstraße in Hamburg
Bau der Elektrobus-Ladestation an der Stadionstraße in Hamburg-Lurup. Links sind zwei Ladeplätze für Elektrobusse vorgesehen. In der Bildmitte befindet sich das Technikgebäude für die Ladesäulen.

“Die Ladecontainer und Straßenbauarbeiten sind soweit abgeschlossen. Lediglich der Lademast, der die E-Busse über das Dach aufladen wird, ist noch nicht aufgestellt”, so Martin Beckmann, Sprecher der zuständigen Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) zu NahverkehrHAMBURG. Demnach soll der Mast bis Anfang November final aufgestellt und verkleidet werden. Aktuelle Bilder sehen Sie oben in der Galerie.

Neben der neuen Ladestation an der Stadionstraße ist auch noch eine weitere “Strom-Tankstelle” am anderen Ende der Linie 3 in Tiefstack im Bau.

Unterdessen verzögert sich die Auslieferung des ersten Elektrobusses weiter. Statt im September soll das erste Fahrzeug des belgischen Herstellers Van Hool um den 10. November herum in Hamburg eintreffen. Danach ist laut Beckmann eine mehrwöchige Testphase geplant, bevor der Bus dann in den regulären Betrieb gehen soll.

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Regionalexpress (Hamburg - Lübeck) in Wandsbek

Fahrplanwechsel bringt viele Verschlechterungen im Norden

Nachdem das HVV-Angebot in den vergangenen Jahren in großen Schritten verbessert wurde, fällt der diesjährige Fahrplanwechsel enttäuschend aus: Auf zahlreichen Strecken ist das Angebot spürbar schlechter geworden. Um diese Linien geht es.

Symbolbild: Bauarbeiten im Tunnel der Hamburger U-Bahn.

Ausblick 2022: Das verändert sich dieses Jahr bei U- und S-Bahn in Hamburg

Baugenehmigung für eine künftige S-Bahn nach Kaltenkirchen, offizieller Baustart der U5 und Tunnelbau in Horn: Beim Ausbau des U- und S-Bahn-Netzes in Hamburg stehen in diesem Jahr wichtige Entscheidungen, Baustarts und Inbetriebnahmen an. Ein Überblick, was genau passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.