Diese Verkehrsthemen waren in diesem Sommer wichtig

Die Urlaubszeit ist vorbei – für viele fängt heute wieder der Arbeitsalltag an. Wir fassen für Sie zusammen, welche Themen Sie in den vergangenen sechs Wochen möglicherweise verpasst haben – von der S4-Kostenexplosion bis hin zur verbotenen Fahrradrampe in Lokstedt.
Christian Hinkelmann
S4-Sonderfahrt im Hamburger Hauptbahnhof
Sonderfahrt auf geplanter Linie S4 im Herbst 2011 im Hamburger Hauptbahnhof

Sechs Wochen Sommerferien sind vorbei – viel ist in dieser Zeit in Hamburg passiert. Damit Sie nichts verpassen, fasst NahverkehrHAMBURG für Sie noch einmal die wichtigsten Verkehrsthemen des Sommers zusammen:

S4 wird deutlich teurer und kommt später
Paukenschlag bei der geplanten S4 zwischen Hamburg und Bad Oldesloe. Die neue S-Bahnlinie wird deutlich teurer als geplant: Mehr als 1 Milliarde Euro soll das Projekt jetzt kosten. Bisher waren die Planer von 630 Millionen ausgegangen. Und: Der Bau verzögert sich offenbar um mehrere Jahre.

Fährt statt der U5 eine S-Bahn nach Lurup und Osdorf?
Überraschende Wende: Statt der geplanten U5 könnte möglicherweise auch eine S-Bahn nach Osdorf, Lurup und zu den Arenen fahren. Die Deutsche Bahn hat ein ents…

Hat Sie der Artikel weitergebracht?

Der Kopf hinter diesem Artikel

Christian Hinkelmann ist begeisterter Bahnfahrer und liebt sein Fahrrad. Wenn er hier gerade keine neue Recherchen über nachhaltige Mobilität veröffentlicht, ist der Journalist und Herausgeber von NAHVERKEHR HAMBURG am liebsten unterwegs und fotografiert Züge.

Auch interessant

Menschen steigen in eine S-Bahn in Hamburg

9-Euro-Ticket gestartet: So verlief der erste Tag in Hamburg

Das befürchtete Chaos ist ausgeblieben. Das 9-Euro-Ticket startete gestern in Hamburg weitgehend entspannt. Das hat unser Redaktionsteam gestern in Bahn und Bus erlebt und so zufrieden waren die Verkehrsunternehmen mit dem ersten Tag.

3 Antworten auf „Diese Verkehrsthemen waren in diesem Sommer wichtig“

@Jan F: Vielen Dank dafür, dass Sie sich regelmäßig bei uns informieren und offenbar oft hier vorbeischauen.

Bedenken Sie aber bitte, dass die Sommerferienzeit generell eine sehr nutzungsschwache Zeit auf Online-Newsportalen ist und sich ein Großteil unserer Leser und Newsletter-Abonnenten bis zum vergangenen Wochenende im Urlaub befunden hat.

Als Service für diese Leser haben wir die wichtigsten Berichte der vergangenen sechs Wochen einmalig hier noch einmal übersichtlich zusammengestellt.

Für die kommenden Wochen haben wir viele neue spannende Geschichten in der Pipeline. Reinschauen lohnt sich also weiterhin 😉

Nutzloser Artikel, ebenso wie die “Fakten-Checks” in der letzten Zeit…
Hat eine sonst so informative Seite wie diese das wirklich nötig, olle Kamellen wieder und wieder durch den Wolf zu drehen, nur weil mal wenige Wochen lang nichts neues passiert? Womöglich Angst, gleich für tot erklärt zu werden, wenn man mal eine Weile ruhig ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.