Themenseite: Stadtbahn Kiel

Die Stadtbahn von Aarhus befährt eine der wichtigsten Einfallstraßen der Stadt. Rasengleise sollen für ein gutes Klima sorgen

Kiel nimmt neuen Anlauf für den Bau einer Stadtbahn

Nur viereinhalb Monate nach dem endgültigen Aus der jahrelang geplanten Stadtregionalbahn gibt es in Kiel einen neuen Anlauf. SPD, Grüne und SSW fordern den Oberbürgermeister dazu auf, die Planungen für eine erste Strecke von Schönberg quer durch die Innenstadt bis Schilksee anzuschieben. Heute wird sich der Bauausschuss im Rathaus mit dem Thema beschäftigen.

Die Stadtbahn von Aarhus befährt eine der wichtigsten Einfallstraßen der Stadt. Rasengleise sollen für ein gutes Klima sorgen

Endgültiges Aus für Stadtregionalbahn Kiel

Kiel und das Umland bekommen doch keine gemeinsame Stadtregionalbahn. Nach mehr als zehn Jahren Planung hat Kiel das Projekt jetzt endgültig für gescheitert erklärt. Ganz vom Tisch ist die Idee aber noch nicht: Oberbürgermeister Kämpfer will jetzt eine Straßenbahn innerhalb Kiels prüfen und Finanzierungsmöglichkeiten ausloten lassen.

Die Stadtbahn von Aarhus befährt eine der wichtigsten Einfallstraßen der Stadt. Rasengleise sollen für ein gutes Klima sorgen

Schwerer Dämpfer für Stadtregionalbahn Kiel

Die lang geplante und umstrittene Stadtregionalbahn Kiel hat einen neuen Dämpfer erhalten. Der Kreistag in Rendsburg-Eckernförde hat mit 26 zu 20 Stimmen gegen das Projekt gestimmt.

Die Stadtbahn von Aarhus befährt eine der wichtigsten Einfallstraßen der Stadt. Rasengleise sollen für ein gutes Klima sorgen

Abgespeckte Pläne: Durchbruch für Kieler Stadtregionalbahn?

Kommt die oft totgesagte Kieler Stadtregionalbahn vielleicht doch noch? Nach jahrelangem Streit haben Politiker von SPD, Grünen und SSW in Kiel sowie den Landkreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde überraschend ein neues Konzept ausgearbeitet: Eine abgespeckte Stadtregionalbahn mit erst einmal nur einer Linie.

Stillgelegte Bahnstrecke in Kellinghusen in Schleswig-Holstein

Diesen Bahn-Projekten in Schleswig-Holstein droht das Aus

Stadt-Regional-Bahn in Kiel und Bahn-Reaktivierungen für Kellinghusen, Rendsburg und Schönberg: In Schleswig-Holstein liegen seit Monaten zahlreiche geplante Bahn-Projekte ausgebremst auf Eis. Der Grund: Zu wenig Fördergeld aus Berlin. Jetzt droht den Projekten möglicherweise das Aus. Eine Analyse.

S4-Sonderfahrt im Hamburger Hauptbahnhof

Kieler Stadtbahn genauso wichtig wie S-Bahn nach Bad Oldesloe

Schleswig-Holstein will die umstrittene Stadtbahn in Kiel mit gleicher Priorität behandeln, wie die geplanten S-Bahn-Linien S4 und S21 im Hamburger Umland. Das kündigte Verkehrsminister Meyer an. Am weitesten sei aber die Planung für die S-Bahn nach Kaltenkirchen fortgeschritten.

In der Innenstadt von Aarhus hält die Stadtbahn teilweise unter dem Multimediahaus DOK1 am Hafenrand. Hier befinden sich die städtische Bebliothek und der Bürgerservice

LVS soll Ausschreibung für Entwurfsplanung vorbereiten

Die seit Jahren geplante und umstrittene Stadt-Regional-Bahn Kiel (SRB) ist einen Schritt weiter. Die Landesbehörde LVS soll die Ausschreibung einer Entwurfsplanung vorbereiten. Das vereinbarten die von der Stadtbahn betroffenen Städte, Landkreise und das Land bei einem gemeinsamen Spitzentreffen in Kiel.

Die Stadtbahn von Aarhus befährt eine der wichtigsten Einfallstraßen der Stadt. Rasengleise sollen für ein gutes Klima sorgen

Chancen für Kieler Stadt-Regional-Bahn steigen

Die Chancen für den Bau der geplanten Kieler Stadt-Regional-Bahn steigen. Das Land Schleswig-Holstein ist bereit, für den Betrieb der Bahn jedes Jahr 1,9 Millionen Euro mehr zu zahlen als nötig. Damit sollen die finanziellen Bedenken der beteiligten Landkreise zerstreut werden. Nun wird das Projekt noch einmal neu durchgerechnet.

Fotomontage: Zug auf der geplanten S-Bahnlinie S4 mit Ziel Bad Oldesloe

Grüne in Holstein geben S4 weiterhin Vorrang

Die Grünen in Schleswig-Holstein wollen die geplante S-Bahn nach Bad Oldesloe (S4) weiterhin voll unterstützen in ihr Vorrang vor anderen Verkehrsprojekten einräumen.