Themenseite: Regionalbahnen in Schleswig-Holstein

Regionalzüge im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Bauarbeiten behindern ab April Bahnverkehr in Kiel

Die Deutsche Bahn vergrößert den Kieler Hauptbahnhof und richtet zwei zusätzliche Bahnsteiggleise außerhalb der Bahnhofshalle ein. Wegen dieser Bauarbeiten gibt es ab April Einschränkungen im schleswig-holsteinischen Bahnverkehr.

Regionalzug im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Ausbau des Kieler Hauptbahnhofs hat begonnen

Im Kieler Hauptbahnhof hat der Bau von zwei zusätzlichen Bahnsteiggleisen begonnen. Die neuen Gleise 2a und 6a werden zwischen den bisherigen Gleisen entstehen und vor der Bahnhofshalle enden.

DB, Fehmarn, Schleswig-Holstein, Vogelfluglinie

Bahn wird Strafe für zu spät gelieferte Züge zahlen müssen

Die angekündigte Lieferverzögerung von neuartigen Doppelstock-Triebwagen für die Strecke Hamburg-Kiel/Flensburg hat für die Deutsche Bahn wohl Konsequenzen. Die Landesweite Verkehrsservicegesellschaft in Schleswig-Holstein droht mit einer deutlichen Vertragsstrafe.

Regionalbahn im Bahnhof Wandsbek in Hamburg

Hamburg stimmt erweitertem Bahnverkehr Richtung Norden zu

Der verstärkte Bahnverkehr zwischen Hamburg, Itzehoe, Wrist, Kiel und Flensburg kann im Dezember 2014 – aus Hamburger Sicht – wie geplant starten. Die Hamburgische Bürgerschaft hat grünes Licht gegeben – und spart dabei sogar noch Geld.

Regionalzug am Bahnhof Tornesch in Schleswig-Holstein

Tornesch und Pinneberg bekommen ab 2014 mehr Bahnhalte

Tornesch und Pinneberg bekommen zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 mehr Zughalte als bislang vorgesehen. Darauf haben sich das Land und die beiden Städte nach einem monatelangen Streit geeinigt, berichtet das Hamburger Abendblatt.

Regionalzug im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

460 Millionen Euro für Bahn-Ausbau in Schleswig-Holstein

460 Millionen Euro sollen bis 2017 in den Ausbau des Bahnverkehrs in Schleswig-Holstein fließen. Das haben das Land und die DB auf einem Spitzentreffen vereinbart. Neben der S4 und einer S-Bahn nach Kaltenkirchen soll auch  die Strecke Kiel – Lübeck schneller werden.

Regionalzug im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Bis 2014 weiter Dieselzüge zwischen Kiel und Neumünster

Eigentlich sollten seit Ende 2011 zwischen Kiel und Neumünster S-Bahn-ähnliche Elektrotriebwagen der Deutschen Bahn (Baureihe 425) pendeln, aber dazu wird es bis zum Ende des laufenden Verkehrsvertrags im Dezember 2014 nicht mehr kommen.

Außenaufnahme, Bahn, Bahnhof, Bewegung, Bewegungsunschärfe, Business, DB, Deutsche Bahn, Deutschland, Doppelstock, Dynamik, Elektrofahrzeug, Elektromobilität, Elektrozug, Geschwindigkeit, HVV, Haltestelle, Hamburg, Hauptbahnhof, Im Freien, Klimaschutz, Nahverkehr, Pendler, Regionalbahn, Regionalverkehr, Schienenverkehr, Stadt, Station, Tag, Twindexx, Umwelt, Umweltverbund, Zug, Zukunft, freie Fahrt, hoher Takt, modern, positiv, urban, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr

Ab 2014 fahren diese neuen Doppelstockzüge ohne Lok durch SH

Bahnpendler können ab Dezember 2014 in deutschlandweit einmaligen Doppelstock-Triebwagen zwischen Hamburg, Kiel und Flensburg pendeln. Die Deutsche Bahn hat beim Hersteller Bombardier 16 Einheiten in Auftrag gegeben. Besonderheit: Die neuen Züge kommen ohne Lokomotiven aus.

Regionalzüge im Hauptbahnhof Kiel in Schleswig-Holstein

Elektrozüge zwischen Kiel und Neumünster frühestens ab 2013

Der Einsatz von Elektrotriebwagen der Baureihe 425 zwischen Kiel und Neumünster verzögert sich weiter. Frühestens ab Januar 2013 werde es soweit sein, erklärte Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis auf Anfrage von NahverkehrHAMBURG.

Regionalbahn im Bahnhof Wandsbek in Hamburg

Jeder neunte Zug zwischen Hamburg und Lübeck hat Verspätung

Die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck bleibt für viele Pendler ein Ärgernis. Allein im vergangenen Jahr war jeder neunte Zug zu spät. Rund 1.000 Bahnen fielen ganz oder teilweise aus. Damit verpasst die Deutsche Bahn vereinbarte Zielwerte und muss “Strafgeld” zahlen.