Themenseite: Verkehrspolitik

Mehrere Busse am Dammtor in Hamburg mit S-Bahn (Vogelperspektive)

Mehr Busse: HVV stockt sein Angebot schon wieder auf

Zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres bessert der HVV sein Verkehrsangebot nach. Grund sind die steigenden Fahrgastzahlen. Auf sechs Metro- und 14 Stadtbuslinien sollen ab dem 17. März mehr Busse fahren. Lesen Sie hier, welche Verbesserungen genau geplant sind.

Ein S-Bahn-Zug der Baureihe 474 fährt aus dem Bahnhof Elbgaustraße heraus

So zuverlässig sind U-Bahn, S-Bahn und AKN in Hamburg

U- und S-Bahnen sowie die AKN-Züge in Hamburg haben nur selten Verspätung. Mehr als 95 Prozent aller Bahnen kommen pünktlich. Zuverlässigstes Verkehrsmittel ist die U-Bahn, die häufigsten Verspätungen fährt die AKN ein. Bei den Komplettausfällen liegt die Hamburger S-Bahn hinten.

Menschen warten auf U-Bahn am Rödingsmarkt in Hamburg

Zahl der Schwarzfahrer im HVV ist deutlich gesunken

Seit genau einem Jahr darf in HVV-Bussen nur noch an der vorderen Tür eingestiegen werden – heute hat der Verkehrsverbund Bilanz gezogen. Ergebnis: Die Schwarzfahrerquote hat sich halbiert. Mit den Mehreinnahmen soll das HVV-Angebot aufgestockt werden.

S-Bahn auf den Norderelbbrücken in Hamburg

Bürgermeister Scholz hält ÖPNV-Ausbau für nötig

Hamburgs bereitet sich auf einen rasanten Bevölkerungsanstieg und ein mögliches Überspringen der Zwei-Millionen-Einwohner-Marke im Jahr 2030 vor. Das erklärte Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ein einer Rede vor dem Hamburger Übersee-Club.

Ein Handyticket in der HVV-App vor einem Werbeplakat für E-Tickets

HVV verkauft über 25.000 Fahrkarten per Handy

Der im vergangenen November gestartete Fahrkartenverkauf per Smartphone-App läuft für den HVV gut an. Im Dezember 2012, dem ersten vollständigen Verkaufsmonat, setzte der Verkehrsverbund rund 25.400 Tickets über die App ab.

Zahlreiche Menschen drängen sich am Hamburger Hauptbahnhof auf einem U-Bahnsteig

Fahrgastzahlen im HVV sind erneut drastisch angestiegen

Die Fahrgastzahlen im HVV haben im vergangenen Jahr offenbar schon wieder einen neuen Rekord erreicht. Nach vorläufiger Prognose fuhren 716,8 Millionen Menschen mit Bahnen, Bussen und Hafenfähren.

Busbeschleunigung: Metrobusse auf Busspur am Dammtor in Hamburg

U4, S4, Busbeschleunigung und immer mehr Fahrgäste

U4, Busbeschleunigung, S-Bahn-Ausschreibung und erste Pläne zur S4. In diesem Jahr ist im Hamburger Nahverkehr so viel passiert, wie lange nicht. Gleichzeitig erreichen die Fahrgastzahlen im ÖPNV immer neue Rekordmarken. Lesen Sie hier noch einmal alle Highlights.

U-Bahnhof HafenCity Universität in Hamburg

Mehr Züge und neue Linien ab dem 9. Dezember

Der Hamburger Verkehrsverbund baut sein Angebot zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember kräftig aus. Viele Änderungen, darunter die Eröffnung der Hafencity-U-Bahn U4 oder die Neuordnung der Hafenfähren, sind schon seit Monaten bekannt.

Wie finden Sie eigentlich unsere Wochenrückblicke?

Lesen Sie diese Rubrik regelmäßig? Was finden Sie daran gut oder schlecht? Ihre Meinung interessiert uns! Wir haben fünf kurze Fragen an Sie. Es dauert nur wenige Sekunden.