Themenseite: U-Bahn Linie U4

Menschen steigen in U-Bahn am Bahnhof Überseequartier in Hamburg

U4: Rund zwei Millionen Fahrgäste im ersten Betriebsjahr

Gute Zahlen für Hamburgs jüngste U-Bahn-Linie: Innerhalb des ersten Betriebsjahres hat die neue U4 zwischen Jungfernstieg und der Hafencity rund zwei Millionen Fahrgäste befördert. Seit gestern dürften die Zahlen noch einmal deutlich Schub bekommen.

Moderne Niederflur-Straßenbahn in Barcelona

Bürgerschaft muss morgen über Stadtbahn abstimmen

Drei Jahre nach Abbruch der Stadtbahn-Planung muss sich die Bürgerschaft morgen wieder mit dem Bau einer Stadtbahn sowie dem Ausbau von U- und S-Bahn beschäftigen. Hintergrund sind zwei Anträge von SPD und CDU, die völlig verschiedene Verkehrskonzepte für die Zukunft fordern.

Ein U-Bahn-Zug vom Typ DT5 auf einem Viadukt im Hamburger Hafen am Baumwall

Diese U-Bahn-Strecken will die Handelskammer bauen

Vor zwei Wochen hat die Handelskammer ihre künftigen Schnellbahnpläne vorgestellt. Bislang wurden daraus aber nur Bruchteile diskutiert. Insgesamt plant die Kammer in den kommenden Jahrzehnten quasi eine Verdoppelung des gesamten Hamburger U-Bahn-Netzes. Geschätzte Kosten: Mindestens 7,1 Milliarden Euro.

Bahn, Fotomontage, HVV, Hamburg, Hochbahn, Nahverkehr, Stadtbahn, Steilshoop, Straßenbahn, Tram, Tramway, Umweltverbund, Zug, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr

CDU will 100 Kilometer Stadtbahn in Hamburg

Die Debatte um die Wiedereinführung der Straßenbahn ist nun endgültig wieder eröffnet. Die CDU hat erstmals einen konkreten Netzplan mit knapp 100 Kilometern Linienlänge vorgelegt. Baubeginn könnte 2016 sein. Die Handelskammer setzt dagegen auf eine Mischung aus Straßen- und U-Bahn und legte eine umfassende Analyse vor.

Fotomontage: Stadtbahn am U-Bahnhof Hoheluftbrücke in Hamburg

CDU setzt auf Stadtbahn und U4

Rund ein Jahr vor der nächsten Bürgerschaftswahl fordert die Hamburger CDU den Bau einer Stadtbahn und einer U4-Verlängerung bis nach Wilhelmsburg.

Geplante U- und S-Bahnhaltestelle Elbbrücken mit Verbindungssteg

Vorplanung für neuen S-Bahnhof an den Elbbrücken ist fast fertig

Die Vorplanung für einen neuen S-Bahnhof an den Elbbrücken ist fast fertig und soll in den kommenden Wochen abgeschlossen werden. Das wurde gestern im Verkehrsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft bekannt. Weitere Themen waren die Elektrifizierung der AKN und die Verlegung des Altonaer Bahnhofs.

S-Bahn an den Elbbrücken in Hamburg

Weitere S-Bahn-Linie nach Harburg ist noch nicht nötig

Die S-Bahnen zwischen der Innenstadt und Harburg haben grundsätzlich ausreichende Kapazitäten und die Erweiterung des HVV-Gebiets wird untersucht. Das erklären die HVV-Geschäftsführer Aigner und Hartmann im zweiten Teil unseres großen Neujahrs-Interviews.

Symbolbild: Eine S-Bahn in den Abendstunden in Hamburg

Das war 2013: U4-Verlängerung, neue S-Bahn- und AKN-Züge

Bestellung von neuen S-Bahn- und AKN-Zügen, erste Ergebnisse der Busbeschleunigung und Baubeginn für die U4-Verlängerung in der Hafencity – in diesem Jahr ist im Hamburger Nahverkehr viel passiert. Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Highlights 2013.

Busse am weihnachtlichen Hamburger Rathausmarkt (mit Bewegungsunschärfe)

So fahren Busse und Bahnen im HVV an den Feiertagen

Busse und Bahnen im HVV fahren zu Weihnachten und Silvester wieder nach einem Sonderfahrplan. Während das Angebot an Heiligabend stark eingeschränkt wird, fahren in der Silvesternacht viele zusätzliche Bahnen und Busse bis in die Region.

Visualisierung: Eine moderne Stadtbahn der Hochbahn am Winterhuder Markt in Hamburg

Neue Diskussion um Stadtbahn in Hamburg

CDU und Grüne haben mit ihrem Vorschlag, per Volksabstimmung über eine Stadtbahn entscheiden zu lassen, eine neue Diskussionsrunde um das Verkehrsmittel eingeläutet. Auch HVV und Hochbahn sind laut Hamburger Abendblatt nicht grundsätzlich verschlossen.